Entwicklungslinien des Buddhismus (vor Ort + live online) Info-Abend zum neuen Studienprogramm

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt

Leitung | Dr. Karsten Schmidt

Überblick zum Studienprogramm Entwicklungslinien des Buddhismus, das, beginnend im November 2024, innerhalb eines Jahres u. a. folgende Fragen behandeln wird: Wer war der historische Buddha? In welchem Umfeld hat er gelebt? Worin bestehen die zentralen Aussagen seiner Lehre? Wie hat sich diese Lehre weiterverbreitet und entwickelt? Was sind die Besonderheiten der einzelnen Traditionslinien des sog. „Kleinen Fahrzeugs“ (Hinayana) auf Sri Lanka, in Myanmar oder Thailand, des „Großen Fahrzeugs“ (Mahayana) in Ostasien sowie des „Diamantfahrzeugs“ (Vajrayana) vor allem in Tibet. Welche interkulturellen und interreligiösen Kontakte haben sich ergeben? Wie wurden die buddhistischen Traditionen von europäischer Seite wahrgenommen und wie kam der Buddhismus in den Westen? Und nicht zuletzt: Welche speziellen Herausforderungen ergeben sich für das Verständnis buddhistischer Lehren vor einem europäischen und modernen Hintergrund? Die Inhalte und Formate werden an diesem Info-Abend vorgestellt, mit viel Raum für Fragen und Anregungen. Dieser Kurs ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Geplant sind monatlich drei reine Online-Formate jeweils werktags abends und ein Samstagnachmittag vor Ort, an dem auch online teilgenommen werden kann.

Offenes Herz – Weiter Raum – Infoabend zum Studienprogramm (vor Ort und live online)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt
Hybrid Hybride Veranstaltung

Ein gutes Herz entwickeln

Leitung | Bhikshu Tenzin Peljor

Wenn jemand wirklich spirituell wird, dann muss er die Qualitäten von liebender Güte und

Mitgefühl immer weiter entfalten. Und wer diese Tugenden besitzt, wird jeden in seiner Nähe

glücklich machen. Khunu Lama

Die verschiedenen Formen des Buddhismus haben unterschiedliche Methoden, um ein gutes Herz zu entwickeln. Was ist ein gutes Herz? Ein Herz, das frei von Hass, Aggression, Aversion und Feindseligkeit ist und im anderen Wesen dessen Sehnsucht nach Wohlergehen und Freiheit von Leid wahrnehmen und sich auf diese liebevoll-mitfühlend beziehen kann.

BUDDHISMUS BEGREIFEN – Die Stufen des Pfades Grundlagenstudium und Praxisprogramm (Infoabend) (vor Ort + online)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt
Hybrid Hybride Veranstaltung

Leitung | Ehrw. Shenphen Rinpoche

Kursbetreuung | Andreas Ansmann, Karl Rumpf und Studienbegleiter 

Ein Studien- und Praxisprogramm zum neuen Buch des Dalai Lama: DIE STUFEN DES PFADES ZUR ERLEUCHTUNG (Herder Verlag)

Der Lamrim ist das Eintrittstor für das Verständnis des Buddhismus. Im September 2024 startet hierzu unser neues zweijähriges Studien- und Praxisprogramm. Lamrim (tib. lam rim, dt. Stufenweg) − Der Stufenweg zur Erleuchtung − ist eine kompakte Zusammenstellung aller Themen, die für die buddhistische Praxis wichtig sind. Die Erklärungen bauen logisch aufeinander auf, von leicht zugänglich zu sehr anspruchsvoll. So hilft der Lamrim Anfängern wie Fortgeschrittenen, auf ihrem individuellen Weg die nächsten Schritte zu gehen.

BUDDHISMUS BEGREIFEN – Die Stufen des Pfades Grundlagenstudium und Praxisprogramm (Infoabend) (vor Ort + online)

Hybrid Hybride Veranstaltung

Leitung | Ehrw. Shenphen Rinpoche

Kursbetreuung | Andreas Ansmann, Karl Rumpf und Studienbegleiter 

Ein Studien- und Praxisprogramm zum neuen Buch des Dalai Lama: DIE STUFEN DES PFADES ZUR ERLEUCHTUNG (Herder Verlag)

Der Lamrim ist das Eintrittstor für das Verständnis des Buddhismus. Im September 2024 startet hierzu unser neues zweijähriges Studien- und Praxisprogramm. Lamrim (tib. lam rim, dt. Stufenweg) − Der Stufenweg zur Erleuchtung − ist eine kompakte Zusammenstellung aller Themen, die für die buddhistische Praxis wichtig sind. Die Erklärungen bauen logisch aufeinander auf, von leicht zugänglich zu sehr anspruchsvoll. So hilft der Lamrim Anfängern wie Fortgeschrittenen, auf ihrem individuellen Weg die nächsten Schritte zu gehen.