Detailansicht

Café Philosophie: Advaita Vedanta und die Lehre Sankaras

Donnerstag, 27. Februar 2020

Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork


Sankara (788-820) schuf eine Synthese aus Erkenntnis (jnana), Hingabe (bhakti) und Handlung (karma), so dass jeder nach Verwirklichung Strebende den Weg einschlagen kann, der ihm am ehesten entspricht. Er lehrte: 1. Das Höchste ist wirklich. 2. Die Welt ist Illusion. 3. Das Höchste ist die Welt. Handelt es sich dabei nicht um ein Paradoxon? Er lehrte zu unterscheiden und Vergängliches loszulassen.

Der Buddhismus hat sich im Laufe von Jahrhunderten in kulturell und pragmatisch unterschiedlicher Weise in den Ländern Asiens, aber auch in allen Teilen der Welt etabliert. Im „Café Philosophie“ wollen wir zum einen „über den Tellerrand schauen“ und über Besonderheiten anderer Weisheitslehren diskutieren sowie diese auf ihre praktische Bedeutung überprüfen. Zu jedem Thema der Veranstaltung werden Arbeitsunterlagen bereitgestellt.

Zeit | jeweils von 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Spendenempfehlung 5 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT


Zurück

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung & Kontakt WP

Daten WP
(Bitte keine Sonderzeichen eintragen)
Sie melden sich für folgende Veranstaltung an:
Café Philosophie: Advaita Vedanta und die Lehre Sankaras
27.02.2020
jeweils von 19 bis 20.30 Uhr

Telefon | 069.7191-3595
Bürozeiten und Telefonzeiten | Mo, Di, Do, Fr 9:00 -12:00 Uhr
Büroleiterin | Daniela Boehnke