Detailansicht

Wahrheit, Fake News und Gültige Erkenntnis

Freitag 9. März 2018

Vortrag und Diskussion | Prof. Karl-Heinz Brodbeck


Es ist nicht einfach, hier nicht in eines der Extreme zu verfallen: “Den Nachrichten zu vertrauen, weil die meisten Menschen das auch tun oder das Gegenteil, hinter allem allerlei Verschwörungen zu vermuten, wo können wir uns orientieren? Ein anderes Extrem könnte bei der buddhistischen Madhyamaka-Philosophie ansetzen: Ist alles sowieso nur Illusion, da gibt es keinen wirklichen Unterschied zwischen Fake und Fakt. Klar ist: Fakes erfüllen Funktionen; sie passieren nicht aus Irrtum (werden aber gerne eben daraus weiter verbreitet). Und: „alles ist Fake“ ist selbst nur ein Fake. Die Weisheit der Unterscheidung ist wohl die wichtigste Denktugend, die wir entwickeln müssen. Der bekannte Philosoph, Kreativitätsforscher und Wirtschaftsethiker wird uns wieder an seinen spannenden, tiefgründigen und manchmal provozierenden Gedanken teilhaben lassen.

Prof. em. Dr. Karl-Heinz Brodbeck, Philosoph, Kreativitätsforscher, Ökonom und Wirtschaftsethiker.

Zeit | 19 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler und Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT


Zurück

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung & Kontakt WP

Daten WP
(Bitte keine Sonderzeichen eintragen)
Sie melden sich für folgende Veranstaltung an:
Wahrheit, Fake News und Gültige Erkenntnis
Fr. 9.3.2018
19 bis 21 Uhr

Telefon | 069.7191-3595
Bürozeiten und Telefonzeiten | Mo, Di, Do, Fr 9:00 -12:00 Uhr
Büroleiterin | Daniela Boehnke