Aktuelles Programm

Veranstaltungstermine

8-Wochen-Programm (Kurs 2_2020) | Christian Stocker

Das 8-Wochen-Programm basiert auf dem von Prof. Dr. Jon Kabat- Zinn entwickelten und wissenschaftlich erforschten Mindfulness-Based Stress Reduction Programme (MBSR), das weltweit inzwischen an Hunderten von Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt wird. Begleitend zu einer ärztlichen oder psycho- therapeutischen Behandlung wird dort das Trainingsprogramm bei Stresserkrankungen unterschiedlichster Ursachen angewendet und trägt so aktiv zum Erhalt und zur Verbesserung der Gesundheit bei. Besonderen Wert wird im MBSR 8-Wochen-Programm auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit gelegt. Verschiedene Übungen im Sitzen, Liegen und Gehen werden vorgestellt und detailliert eingeübt. Sanfte Körperarbeit aus dem Yoga rundet das Spektrum der Übungen ab. Anregungen zur Integration in den Alltag sowie kurze Vorträge zur Stresslösung und Stärkung der eigenen Ressourcen werden ebenfalls gegeben.

ACHTUNG: Die Kurse sind oft schnell ausgebucht, da es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt.

Folgende Termine im Kurs 2_2020 sind vorgesehen: 4.5., 11.5., 18.5., 25.5., 8.6., 15.6., 22.6., 29.6. und ein Übungstag am 13.6.2020 von 10 bis 16 Uhr.


Um Anmeldung bis zum 27. April wird gebeten.

Zeit | jeweils montags, 18.30 bis 21 Uhr

Kosten |  Mitglieder 340 Euro | Nichtmitglieder 390 Euro Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT


8-Wochen-Programm (Kurs 2a_2020) | Christian Stocker

Das 8-Wochen-Programm basiert auf dem von Prof. Dr. Jon Kabat- Zinn entwickelten und wissenschaftlich erforschten Mindfulness-Based Stress Reduction Programme (MBSR), das weltweit inzwischen an Hunderten von Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt wird. Begleitend zu einer ärztlichen oder psycho- therapeutischen Behandlung wird dort das Trainingsprogramm bei Stresserkrankungen unterschiedlichster Ursachen angewendet und trägt so aktiv zum Erhalt und zur Verbesserung der Gesundheit bei. Besonderen Wert wird im MBSR 8-Wochen-Programm auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit gelegt. Verschiedene Übungen im Sitzen, Liegen und Gehen werden vorgestellt und detailliert eingeübt. Sanfte Körperarbeit aus dem Yoga rundet das Spektrum der Übungen ab. Anregungen zur Integration in den Alltag sowie kurze Vorträge zur Stresslösung und Stärkung der eigenen Ressourcen werden ebenfalls gegeben.

ACHTUNG: Die Kurse sind oft schnell ausgebucht, da es nur eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt.

Folgende Termine im Kurs 2a_2020 sind vorgesehen: 5.5., 12.5., 19.5., 26.5., 9.6., 16.6., 23.6., 30.6. und ein Übungstag am 14.6.2020 von 10 bis 16 Uhr.


Um Anmeldung bis zum 28. April wird gebeten.

Zeit | jeweils dienstags, 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 340 Euro | Nichtmitglieder 390 Euro Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

8-Wochen-Programm in (Selbst)Mitgefühl (Kurs 1_2020) Christian Stocker

Im Programm werden achtsamkeitsbasierte Übungen für mehr Mitgefühl und Selbstakzeptanz trainiert, um besser mit der eige- nen Neigung zur Selbstkritik und Scham- und Schuldgefühlen umgehen zu können. MBCL ist weiterhin eine Methode zur Stressbewältigung und Burnout-Prophylaxe. Bitte beachten: Dieses MBCL- Training ist speziell als Vertiefungstraining für Menschen gedacht, die bereits einen MBSR-Kurs absolviert oder anderweitig eine solide Achtsamkeitsmeditationspraxis erlernt haben.

Folgende Termine im MBCL Kurs 1_2020 sind vorgesehen:
6.5., 13.5., 20.5., 27.5., 10.6., 17.6., 24.6., 1.7. und ein Übungstag am 28.6.2020 von 10 bis 16 Uhr. Max. 12 Teilnehmer.


Um Anmeldung bis zum 30. April wird gebeten.


Zeit | jeweils mittwochs, 18.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 360 Euro | Nichtmitglieder 420 Euro Ermäßigung auf Anfrage

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Vortrag, Übungen, Diskussion | Chandra Ehm

Klosterwelten, debattierende Mönche, philosophische Diskussionen und Buttertee: All das gehört zum tibetischen Buddhismus. Die ehemalige buddhistische Nonne und Anthropologin Chandra Ehm erläutert in ihrem interaktiven Vortrag, was den tibetischen Buddhismus kennzeichnet, wie er sich von anderen buddhistischen Traditionen unterscheidet und was ihn in philosophischer Hinsicht auszeichnet. Anhand praktischer Beispiele erleben Sie, wie Sie tibetischen Buddhismus für sich im Alltag nutzen können.

BUDDHISMUS AN FÜNF ABENDEN KENNENLERNEN
mit Vorträgen, Diskussionen und Dialogen
Diese Veranstaltungsreihe ist gedacht für alle Interessierten, die den Buddhismus modern und fundiert kennenlernen möchten. Bei jeder Veranstaltung bekommen Sie eine andere Perspektive gebo- ten: Buddhismus als Tradition, seine wichtigsten Inhalte und Praxis- ansätze, Meditation und ihre Anwendung, tibetischer Buddhismus und die Welten des Tantra. Diese Einstiegsabende sind ideal für neugierige „Newcomer“ und Menschen, die bereits einen Zugang zum Buddhismus haben und spezielle Aspekte ein wenig vertiefen möchten.

 

 

 

 

Zusatzinfo | ACHTUNG: Bei Anmeldung für alle fünf Abende gibt es einen Rabatt von 10%.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Vortrag und Book-Launch | Dr. Michael Henss

Anlässlich der Veröffentlichung von „Buddhist Ritual Art of Tibet“ soll diese erstmalige Präsentation einen Einblick in die wenig bekannten Ritual-Instrumente und in die mit ihnen verbundenen Rituale des tibetisch-buddhistischen Kulturkreises geben. Eine Auswahl besonders interessanter Zeremonialobjekte von ritualistisch und künstlerisch hoher Bedeutung sowie Erklärungen hochrangiger Äbte und Tulkus geben faszinierende Kenntnis zu einem auch Fachkundigen noch kaum vertrauten Thema. Wann und wie werden Vajra und Tormas, Phurbas, Geisterfallen, Altarausstattung und Feuerrituale verwendet?
Das von Dagyab Rinpoche mit einem kenntnisreichen Vorwort eingeleitete umfangreiche Buch mit über 400 Abbildungen ist ein systematisches Referenzwerk zu Ikonographie und Symbolik, Typologie und Ritualgebrauch, Kunst und Handwerk.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Vortrag | Shenphen Rinpoche

In der geistigen Schulung durch die sechs Paramitas (Vollkom- menheiten) haben wir nun die Voraussetzungen dafür geschaffen, den Geist zu stabilisieren und zu einem wirkungsvollen Werkzeug zu machen. Das heißt, wir üben uns darin, unsere Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen und unseren Geist stufenweise zu vertiefen. Wie Dagyab Rinpoche sagt: „Der Geist lässt sich tausend- und millionenfach verfeinern.“ Der Zweck dieser Übung eröffnet sich dann in der sechsten Vollkommenheit, der Weisheit.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Seminar | Christian Stocker

Dieser Übungstag ist für alle, die bereits einen MBSR-Kurs absolviert haben und die die Achtsamkeitspraxis intensiv auffrischen oder vertiefen möchten. Wir werden den Tag im Retreathaus Berghof im schönen Spessart größtenteils in „Edlem Schweigen“ verbringen, Übungen aus dem MBSR 8-Wochenkurs wiederholen und auch einige weitere Meditationen kennenlernen. Geplant ist auch ein gemeinsames Mittagessen vor Ort sowie achtsames Gehen in der Natur.

Um Anmeldung bis zum 3. Mai wird gebeten.

Zeit | 10 bis 16 Uhr

Kosten | Mitglieder 60 Euro | Nichtmitglieder 80 Euro

Ort | BERGHOF | SPESSART

Lamrim-Kurzretreat | Sabine Leuschner und Jochen Dienemann

Um wirklich zu einer inneren Erfahrung von Klarheit und Gelöstheit zu kommen, braucht man etwas Abstand vom Alltag. Ankommen, Runterkommen, Reinkommen, und dann das Glück genießen, sich mit den Themen des Stufenwegs etwas tiefer zu befassen. In diesen Tagen nehmen wir uns die Zeit, uns ganz auf die Meditationspraxis zu konzentrieren. Voraussetzung sind inhaltliche Vorkenntnisse und die Bereitschaft, mehrere Stunden des Tages in Meditation und Schweigen zu verbringen.

ACHTUNG: Die Anmeldungen für diese Veranstaltungen erfolgen direkt über office@retreathaus-berghof.de
 Die Anmeldungen für Kost und Logis über www.retreathaus-berghof.de/anmeldung/

Zeit | Donnerstag 17 Uhr bis Montag 14 Uhr

Kosten | Mitglieder 120 Euro | Nichtmitglieder 210 Euro zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Ort | BERGHOF | SPESSART

Vortrag und Diskussion | Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck

Karl-Heinz Brodbeck, dessen Buch „Wahrheit und Illusion“ im Tibet- haus Verlag erschienen ist, ist wieder unser Gast. Er diskutiert mit uns den Begriff „Karma“, der inzwischen fast inflationär verwendet wird. Ereignisse, die nicht sofort durchsichtig sind, werden durch die Zuschreibung von gutem oder schlechtem Karma nur anders benannt, aber nicht erklärt. Was besagt die Karma-Lehre im ursprünglichen Buddhismus und in späteren Traditionen genau? Und wie steht „Karma“ in Beziehung zu den zentralen Aussagen der buddhistischen Philosophie? Der Vortrag erläutert hier besonders die Beziehung des Karma-Begriffs zur „Leerheit“ unter Rückgriff auf die Philosophie von Nagarjuna, ergänzt durch die durchaus kritische Frage nach der Wiedergeburt – im Licht der Nahtodfor- schung und neuerer Bewusstseinstheorien. 

Zeit | 19 bis 21 Uhr

Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler und Studenten frei

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork

Die Lehren des Dzogchen im tibetischen Buddhismus beschreiben: Mit nicht-dualer Wahrnehmung, dem „ursprünglichen Gewahrsein völliger Gegenwärtigkeit“, kann die nicht erschaffene Natur des Geistes intuitiv erfahren werden. Dieser Satz konfrontiert uns mit mehreren Begriffen, die sich ohne Kenntnis ihrer Bedeutung dem Alltagsverständnis entziehen. Wir wollen uns schrittweise diesem Verständnis nähern und untersuchen, was es für uns bedeuten kann.

Der Buddhismus hat sich im Laufe von Jahrhunderten in kulturell und pragmatisch unterschiedlicher Weise in den Ländern Asiens, aber auch in allen Teilen der Welt etabliert. Im „Café Philosophie“ wollen wir zum einen „über den Tellerrand schauen“ und über Besonderheiten anderer Weisheitslehren diskutieren sowie diese auf ihre praktische Bedeutung überprüfen. Zu jedem Thema der Veranstaltung werden Arbeitsunterlagen bereitgestellt.

Zeit | jeweils von 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Spendenempfehlung 5 Euro

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT

Seite 4 von 6 123456 << >>