Aktuelles Programm

Veranstaltungstermine

Vortrag mit Lichtbildern, Diskussion | Chandra Ehm

Teil 3:

Klosterwelten, debattierende Mönche, philosophische Debatten und Buttertee: All das gehört zum tibetischen Buddhismus. Moderne Bildung, science literacy, und eine Affinität für das Digitale mittlerweile auch. Die Anthropologin und Tibetologin Chandra Chiara Ehm (EPHE, Paris) gibt in Ihrem Vortrag eine Einführung in den tibetischen Buddhismus und beleuchtet seine Wandlungs- und Modernisierungsprozesse.

BUDDHISMUS AN FÜNF ABENDEN KENNENLERNEN

Diese Reihe ist gedacht für alle Interessierten, die den Buddhismus modern und fundiert kennenlernen möchten. Bei jeder Veranstaltung bekommen Sie eine andere Perspektive geboten: Buddhismus als Tradition, seine wichtigsten Inhalte und Praxisansätze, Meditation und ihre Anwendung, tibetischer Buddhismus und die Welten des Tantra. Diese Einstiegsabende sind ideal für neugierige „Newcomer“ und Menschen, die bereits einen Zugang zum Buddhismus haben und spezielle Aspekte ein wenig vertiefen möchten. 

Um Anmeldung spätestens einen Tag vor der Veranstaltung wird gebeten.

Zeit | jeweils von 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Regulär 15 Euro | Mitglieder 10 Euro | ermäßigt 5 Euro ACHTUNG: Bei Anmeldung für alle fünf Abende gibt es einen Rabatt von 10%.

Kurzretreat | Dr. Corina Aguilar-Raab

Aufgrund der aktuellen, erneut verschärften Corona-bedingten Regelungen haben wir uns eine alternative Variante für das Praxis- und Stille Wochenende überlegt: Das Wochenende vor Ort wird verschoben (im Bestfall in den Herbst), aber fällt auch nicht ganz aus. 

Beginn ist Freitag, 16.4. um 18 Uhr (bis 19.30 Uhr). Am Samstag, 17.4. wird es von 10 - 16 Uhr gehen mit insg. 4 einstündigen Meditationssitzungen. Die Zeiten sind wie folgt: 10-11 Uhr; 11.30-12.30 Uhr; 13.30-14.30 Uhr; 15-16 Uhr. 

Corina Aguilar-Raab möchte die Einladung aussprechen - selbst wenn man von zu Hause aus am Retreat teilnimmt -, ab Freitagabend in die Stille zu gehen und zwar bis zur letzten Sitzung am Samstag. Es wird den Meditationssitzungen eine andere Note geben und es wäre eine Möglichkeit, das auszuprobieren - insbesondere für diejenigen, die damit noch keine oder wenig Erfahrung gemacht haben.

Zeit | 

Ort | BERGHOF | SPESSART

Unterweisung | Acharya Lama Sönam Rabgye

Die tiefgründige Mahamudra-Lehre über die wahre Natur unseres Geistes zeigt uns den Weg, wie wir unsere Selbstwahrnehmung schulen und einen ruhigen und entspannten Geisteszustand erlangen. Lama Sönam Rabgye ist ein Gelehrter und langjährig Praktizierender aus der Kagyü-Tradition und wird uns praxisnah in die Shamata-Meditation einführen und Anleitungen für das tägliche Leben geben. Basis seiner Erläuterungen ist der Text „Schatzkammer des Wissens“ des großen tibetischen Rime-Meisters Jamgön Kongtrul Lodrö Thaye (1813-1899) und Milarepas Mahamudra-Lied.

Um Anmeldung bis zum 10. April wird gebeten.

Die Unterweisungen werden ins Deutsche übersetzt!

Zusatzinfo | Achtung: angepasste Uhrzeiten

Zeit | Samstag 10 bis 17.15 Uhr, Sonntag 10 bis 12.15 Uhr

Kosten | Regulär 90 Euro | Mitglieder 55 Euro | ermäßigt 35 Euro

Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork

Der Buddhismus hat sich im Laufe von Jahrhunderten in kulturell und pragmatisch unterschiedlicher Weise in den Ländern Asiens, aber auch in anderen Teilen der Welt etabliert. Im „Café Philosophie“ wollen wir unter Leitung des erfahrenen Leiters zum einen „über den Tellerrand schauen“ und über Besonderheiten anderer Weisheitslehren diskutieren, zum anderen diese diese auf ihre praktische Bedeutung überprüfen. Zu jedem Thema der Veranstaltung werden Arbeitsunterlagen bereitgestellt.

Diesmal geht es um Ramana Maharshi (1879-1950). Der Weise vom Berg Arunachala am Rande von Tiruvannamalai wurde gern von westlichen Sinnsuchenden um seine Sichtweise zu einer Lebensorientierung gefragt, weil er kein komplexes Lehrsystem vermittelte, sondern seinen Besuchern die Frage zur Aufgabe stellte: Wer bin ich? Selbsterkenntnis und Einsicht stellte er als zentrale Fähigkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung heraus. Wir werden versuchen, uns dieser Frage zu nähern.

Um Anmeldung bis zum 20.4. wird gebeten, dann wird ein ZOOM-Link zugeschickt.

Zeit | jeweils 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Spendenempfehlung 5 Euro

Abendvortrag | Shenphen Rinpoche

Die Reise durch die innere Landschaft unseres Geistes unter Leitung unseres tibetischen Lehrers geht weiter. Wenn wir achtsam und genau unsere geistigen Regungen unter die Lupe nehmen, finden wir Einstellungen und Gewohnheiten, die uns nicht weiterhelfen, sondern daran hindern, unsere Ziele voller Zuversicht zu verfolgen. Doch auch unsere positiven Geistesfaktoren gilt es genauer kennenzulernen. So können wir Schritt für Schritt zu mehr Klarheit und Freude kommen.

Die Veranstaltung wird aus dem Tibetischen ins Deutsche übersetzt.

Um Anmeldung bis zum 22. April wird gebeten, dann wird ein ZOOM-Link zugeschickt.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Regulär 15 Euro | Mitglieder 10 Euro | ermäßigt 5 Euro

Online Veranstaltung für Lehrpersonen, Eltern und andere Interessierte

Mit einer Einführung ins SEE Learning, praxisbezogenen Workshops und einem Referat von Brendan Ozawa-de Silva, PhD, Dr. Phil., Stellvertretender Direktor von SEE- Learning™, Emory University.

ACHTUNG: nicht über Tibethaus anmelden sondern über den Link unten!!!!

Detaillierte Information und die Anmeldung finden Sie hier:

www.see-learning.ch/online-seminar-24-4-2021/

Übungen | Claudia Rauer

Genau wie ein Fundament beim Haus sorgen die Füße dafür, dass der ganze Körper gut stehen und laufen kann, eben gut ausgerichtet ist. In diesem Workshop der erfahrenen Yoga-Lehrerin erfahren wir mehr über unsere Füße und Fußfehlstellungen und richten sie korrekt in Yoga-Asanas aus. Wir schauen uns die Füße genau an und analysieren, wo eventuell individuelle Probleme vorliegen. Und wir lernen, wie wir Flip-Flops zum Trainieren für unsere Füße nutzen können und verwöhnen unsere Füße mit einer Fußmassage, die als kleines Fuß- wohlfühlprogramm gut in den Alltag integriert werden kann.

Um Anmeldung bis zum 18. April wird gebeten.

Zeit | 14 bis 18 Uhr

Kosten | Regulär 45 Euro | Mitglieder 25 Euro | ermäßigt 20 Euro

Kompaktkurs | Christine Longaker

Wir lernen für den spirituellen und persönlichen Weg der Trauer, Methoden zu entwickeln zur Heilung von jeder erdenklichen Art von Verlust.

Die berühmte Pionierin der spirituellen Begleitung erklärt, dass Trauer eine natürliche Reaktion ist, wenn jemand, der uns nahesteht, stirbt. Doch oft sind wir völlig unvorbereitet auf die intensiven Gefühle und das Chaos, das dann ausbricht. Wir können drei Dinge lernen, die helfen, die Trauer zu lindern: Verbindung, einen Zufluchtsort finden und Mitgefühl für uns selbst haben. Durch Einsichten, effektive Methoden zur Heilung, mitfühlendes Zuhören und geführte Meditationen erhalten Sie sinnvolle Werkzeuge, die Sie in den Wochen und Monaten nach einem Verlust emotional, körperlich und geistig unterstützen können.

Um Anmeldung bis zum 15. April wird gebeten.

We learn for the spiritual and personal journey of grief to develop methods for healing from every conceivable kind of loss.

The famous pioneer of spiritual care explains that grief is a natural response when someone close to us dies, yet often we are com- pletely unprepared for the intense feelings and chaos that are un- leashed. We can learn three things that help to ease grief: connection, finding a refuge, and having compassion for ourselves. Through insights, effective methods for healing, compassionate listening, and guided meditations, you come away with meaningful tools that can support you emotionally, physically and spiritually in the weeks and months ahead.

Um Anmeldung bis zum 15. April wird gebeten.

Zusatzinfo | Wird aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt.

Zeit | Freitag 19 bis 20.30 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr, Sonntag 10 bis 13.30 Uhr

Kosten | Regulär 160 Euro | Mitglieder 95 Euro | ermäßigt 65 Euro

Seminar | Christian Stocker

Dieser Übungstag ist für alle, die bereits einen MBSR-Kurs absol- viert haben und die die Achtsamkeitspraxis intensiv auffrischen oder vertiefen möchten. Wir werden den Tag im Retreathaus Berghof im schönen Spessart größtenteils im „Edlen Schweigen“ verbringen, Übungen aus dem MBSR 8-Wochenkurs wiederholen und auch einige weitere Meditationen kennenlernen. Geplant ist auch ein gemeinsames Mittagessen vor Ort sowie achtsames Gehen in der Natur.

Um Anmeldung bis zum 23. April wird gebeten.

Zusatzinfo | Die Anmeldungen für diese Veranstaltung erfolgen direkt über https://www.retreathaus-berghof.de/anmeldung/

Zeit | 10 bis 16 Uhr

Kosten | Regulär 80 Euro | Mitglieder 60 Euro; jeweils zzgl. Mittagessen

Ort | BERGHOF | SPESSART

Vortrag, Übungen, Dialog | Birgit Justl

Teil 4: Das Herz der buddhistischen Praxis: Meditation für ein besseres Leben


Meditation kann Sie in Stressphasen zur Ruhe bringen. Wer sie kontinuierlich übt, findet Gelassenheit und die Fähigkeit zu echter Freude und Mitgefühl. Das eigentliche Ziel aber ist das soge- nannte Erwachen und das Verständnis über die wahre Natur der Wirklichkeit. Die erfahrene Meditationslehrerin Birgit Justl stellt die wichtigsten Formen der buddhistischen Meditation und Acht- samkeitsübungen vor und leitet einige davon an. 

BUDDHISMUS AN FÜNF ABENDEN KENNENLERNEN 

(dual) 

Diese Reihe ist gedacht für alle Interessierten, die den Buddhis- mus modern und fundiert kennenlernen möchten. Bei jeder Veranstaltung bekommen Sie eine andere Perspektive geboten: Buddhismus als Tradition, seine wichtigsten Inhalte und Praxisansätze, Meditation und ihre Anwendung, tibetischer Buddhismus und die Welten des Tantra. Diese Einstiegsabende sind ideal für neugierige „Newcomer“ und Menschen, die bereits einen Zugang zum Buddhismus haben und spezielle Aspekte ein wenig vertiefen möchten. 

Seite 1 von 4 1234 >>