22.08.2016

CHÖMAIL
Ausgabe 22.08.2016

 
Das Tibethaus Deutschland

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den buddhistischen Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt.

Tibetinteressierte, Buddhisten genauso wie Nicht-Buddhisten, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.

Wandmalerei im Norbu Lingka, Dharamsala © Elke Hessel

Themenübersicht

Nachrichten

1. Die Tibethaus-Sommerpause ist zu Ende
2. Weltkulturerbe Völklinger Hütte eröffnet "Pfad der Erkenntnis"

Programm

1. Buddhismus-Studiengruppe
2. Sommertreffen mit S. E. Dagyab Rinpoche im Retreathaus Berghof
3. Beginn der nächsten beiden Kurse des MBSR-8-Wochen-Programms
4. Bald ist es soweit

Vorschau

Vormerken

Zitat

Nachrichten

1. Die Tibethaus-Sommerpause ist zu Ende

Die neuen Yoga-Kurse mit Tanja Dias beginnen am Dienstag, dem 23. August. Mittwoch ist das Tibethaus zu den normalen Öffnungszeiten für Besucher geöffnet, Donnerstag und Freitag ist lediglich vormittags unser Büro besetzt, ansonsten ist das Tibethaus wegen des Sommertreffens in Wiesen geschlossen.     Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und Teilnehmer an unseren Vorträgen, Kursen und Workshops im zweiten Halbjahr. „Schnuppern“ Sie bitte auf unserer Homepage unter: www.tibethaus.com/programm/aktuelles-programm.html

2. Weltkulturerbe Völklinger Hütte eröffnet "Pfad der Erkenntnis"
    Donnerstag 1. September 2016

Die Ausstellung "Buddha. Sammler öffnen ihre Schatzkammern – 232 Meisterwerke buddhistischer Kunst aus 2.000 Jahren" im Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Saarland), bei der Tibethaus Kooperationspartner ist, zeigt buddhistische Kunst aus den Regionen Südasien, Ostasien, Südostasien und der Himalaya-Region plus Tibet. Begleitend zur Ausstellung wird am Donnerstag, dem 1. September um 17 Uhr offiziell der "Pfad der Erkenntnis" eröffnet. Acht Meditationsstationen auf 7.000 Metern Besucherweg bieten hier die Gelegenheit, in der Industrie-Kultur der Völklinger Hütte zu meditieren.

Achtung: das Tibethaus wird am Sonntag, dem 16. Oktober eine Tagesfahrt unter der Leitung von Dr. Karsten Schmidt und Elke Hessel zur Buddha-Ausstellung anbieten. Bitte baldmöglichst einen Platz reservieren unter:

info(at)tibethaus(dot)com

Programm

1. Buddhismus-Studiengruppe
    Mittwoch 24. August 2016
    Kursleitung | Dr. Karsten Schmidt

Die Sommerpause ist vorbei. Mit einführenden Vorträgen, Gesprächen und Meditationen setzen wir uns wieder mit zentralen Inhalten buddhistischer Lehren auseinander, ihren unterschiedlichen traditionellen Formen und den Möglichkeiten des Verstehens sowie der Anwendung im heutigen Leben.

Dr. Karsten Schmidt ist Religionswissenschaftler (Universität Frankfurt), im Vorstand des Rats der Religionen, Bereichsleiter Wissenschaft.

Die Gruppe trifft sich um 19 Uhr; das geführte Programm beginnt um 19.30 Uhr.

Weitere Termine | 14.9., 26.10., 23.11., 14.12. 2016
Kosten | Spende an den Kursleiter

Dagyab Rinpoche in Wiesen © Tibethaus

 

2. Sommertreffen mit S. E. Dagyab Rinpoche im Retreathaus Berghof
    Donnerstag 25. bis Sonntag, 28. August 2016

Wir haben wieder die wunderbare Gelegenheit, mit Rinpoche zusammen zu sein und mehr Raum für Austausch und Erholung in der Natur zu haben! Inzwischen wissen wir, dass S. E. Dagyab Rinpoche Lichtbildvorträge über Feste in der Hochkultur und Volkskultur Tibets halten wird, in denen er sein unglaubliches Wissen mit uns teilt. Puntsok Tsering Duechung wird Workshops über tibetische Kalligraphie anbieten und Dr. Karsten Schmidt die Frage „Was ist ein Buddha?“ untersuchen. Außerdem werden Meditation, Achtsames Bogenschießen, eine Achtsamkeitswanderung, ein Filmabend, Tibetischer Tanz und Gesang und vieles mehr angeboten werden. Am Samstagnachmittag (15 - 18 Uhr) gibt es ein – für jedermann offenes - Sommerfest und abends ein großes Fest mit Lagerfeuer, Musik und Tanz. Es werden auch viele tibetische Landsleute von Rinpoche aus der Schweiz, Belgien und Holland anreisen.

Um baldige Anmeldung unter info(at)tibethaus(dot)com wird gebeten!

Zeit | Donnerstag 18 Uhr (Abendessen) bis Sonntag 15 Uhr (Mittagessen)
Kosten | Mitglieder 108 Euro | Nichtmitglieder 168 Euro zzgl. Übernachtung und Verpflegung
Ort | Retreathaus Berghof in Wiesen, Spessart, www.retreathaus-berghof.de

Für Essen und Übernachtung bitte direkt im Berghof anmelden:  kursanmeldung@retreathaus-berghof.de

3. Beginn der nächsten beiden Kurse des MBSR-8-Wochen-Programms
    Montag, 29. und Dienstag 30. August 2016
    Leitung | Christian Stocker

Das Programm basiert auf dem von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelten und wissenschaftlich erforschten Mindfulness-Based Stress Reduction Programme, das in Nordamerika inzwischen an Hunderten von Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt wird. Begleitend zu einer ärztlichen oder psychotherapeutischen Behandlung wird dort das Trainingsprogramm bei Stresserkrankungen unterschiedlichster Ursachen angewendet und trägt so aktiv zum Erhalt und zur Verbesserung der Gesundheit bei. Besonderer Wert wird auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit gelegt. Sanfte Körperarbeit aus dem Yoga rundet das Spektrum der Übungen ab. Anregungen zur Integration in den Alltag sowie kurze Vorträge zur Stresslösung und Stärkung der eigenen Ressourcen werden ebenfalls gegeben.

A) Montagabendkurs (3_2016) | 8 x jeweils 18.30 bis 21 Uhr bis zum 17.10. und ein Übungstag am 1.10.2016 von 10 bis 16 Uhr.
Kosten | Mitglieder 330 Euro | Nichtmitglieder 380 Euro | Ermäßigung auf Anfrage

B) Dienstagmorgenkurs (3-M_2016)  | 8 x jeweils 9 bis 11.30 Uhr bis zum 18.10. und ein Übungstag am 2.10.2016 von 10 bis 16 Uhr.
Kosten | Mitglieder 260 Euro | Nichtmitglieder 300 Euro | Ermäßigung auf Anfrage

Um umgehende Anmeldung wird gebeten. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Christian Stocker, Coach und Dipl.-Kommunikationsdesigner (FH) und erfahrener MBSR- und MBCL-Lehrer. Leitung des Bereichs Persönlichkeit und Gesellschaft. Mehr Informationen unter:

http://www.abenteuer-achtsamkeit.de


Gandhara-Buddha © Rainer Drexler

4. Bald ist es soweit

Bodhicitta – Frei im Geist, mit allen verbunden: Beginn des neuen Aufbaustudien- und Praxisprogramms unter der Leitung von Bhikshu Tenzin Peljor und Dharma-Tutoren ist am Samstag 3. und Sonntag 4. September. Bitte umgehend anmelden.

Näheres unter: www.tibethaus.com/programm/studium-buddhismus/studienprogramm-bodhicitta-2016.html

Vorschau

Mi. 31.8. Mittwochsmeditation, offen für alle | Birgit Justl und Martin Brüger
Do. 1.9. SÄLRIG: Einrichtungen und Einsatzmöglichkeiten für ehrenamtliche Sterbebegleiter in und um Frankfurt| Vortrag und Diskussion, Monika Müller-Herrmann
Fr. 2.9. MBSR-Informationsabend | Christian Stocker

Schauen Sie auch auf unsere Homepage für weitere Details: www.tibethaus.com

Zitat der Woche:

„Die Gewohnheit ist ein Seil. Wir weben jeden Tag einen Faden,
        und schließlich können wir es nicht mehr zerreißen.“ 

Thomas Mann

Wir sind eine Nonprofit Organisation und suchen immer motivierte Ehrenamtliche für kleine und große regelmäßige und besondere Aufgaben!! Wer Interesse hat, melde sich bitte unter: info(at)tibethaus(dot)com

„Ein Haus für das Kulturerbe Tibets“
Wir haben es endlich gefunden; jetzt ist Ihre Unterstützung wichtig!

Bitte unterstützen Sie uns durch eine Spende!

Oder:
Frankfurter Volksbank, Frankfurt
Tibethaus Deutschland e.V.
BLZ: 501 900 00, Kontonummer: 7800 0166 60
IBAN: DE24 5019 0000 7800 0166 60 SWIFT: FFVBDEFF

Herzlichen Dank!