11.07.2016

CHÖMAIL
Ausgabe 11.07.2016

 
Das Tibethaus Deutschland

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den buddhistischen Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt.

Tibetinteressierte, Buddhisten genauso wie Nicht-Buddhisten, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.

Sangchö-Ritual vor dem Tibethaus anlässlich der Geburtstagsfeier für den Dalai Lama © Tibethaus

Themenübersicht

Nachrichten

1. Programmtipp in Braunschweig: Die Vier Siegel der buddhistischen Lehre
2. Vimalakirti – das Sutra von der unvorstellbaren Befreiung

Programm

1. Café Philosophie: Das Herz in den Upanishaden und indischen Weisheitslehren
2. Tiefgründige Verwirklichungen
3. Lamrim-Abschluss-Retreat 3. Jahr

Vorschau

Vormerken

Zitat

Nachrichten

1. Programmtipp in Braunschweig: Die Vier Siegel der buddhistischen Lehre

Am Sonntag, dem 7. August 2016 gibt Dr. Corina Aguilar-Raab (Psychologin, Dharma-
Tutorin des Tibethauses) einen Tageskurs im Chöling, Braunschweig.
Anmeldung: christian@braunschweig-buddhismus.de 

2. Vimalakirti – das Sutra von der unvorstellbaren Befreiung

Im September 2016 beginnt das neue Aufbaustudien- und Praxisprogramm „Bodhicitta“ im Tibethaus. Es hat zwei Schwerpunkte: Im ersten Teil wird Lojong (Geistestraining) im Fokus stehen, im zweiten Teil lernen wir das Vimalakirti-Nirdesa-Sutra kennen und werden dort insbesondere den Erkenntnisaspekt im Fokus haben. Wer gerne in das Vimalakirti-Nirdesa-Sutra „hineinschnuppern“ möchte, kann entweder auf die Webseite von Monika Dräger gehen: www.monika-draeger.de/html/vimalakirti-nirdesa.html oder sich das Buch als E-book bestellen. Es ist noch bis ca. Mitte August zum „Promotionspreis“ von 2.49 EUR erhältlich (allerdings leider nur bei Amazon und im iBooks-Store von Apple - siehe Link unten). Danach dann zum regulären Verkaufspreis von 4.99 EUR. Achtung: Es ist im Buchhandel noch eine andere Version des Sutras erhältlich, im Studienprogramm wird aber die Bearbeitung von Monika Dräger (das Buch hat ein hellblaues Cover) verwendet.

Programm

1. Café Philosophie: Das Herz in den Upanishaden und indischen
    Weisheitslehren

    Donnerstag, 14. Juli 2016
    Leitung | Professor Dr. Klaus Jork

Indien betrachtet das Herz nicht nur als zentrales Lebensorgan, sondern als Sitz des Bewusstseins, als Zentrum des Lebens. Visualisierungen, d.h. bildhafte Vorstellungen, spielen bei praktischen Übungen dabei eine herausragende Rolle. Wir wollen an Beispielen überprüfen, ob diese Praktiken auch für uns eine Hilfe im täglichen Alltag sein können.

Zeit | 19 bis 20.30 Uhr
Kosten | Auf Spendenbasis

Rinpoche im Spessart © Tibethaus

 

2. Tiefgründige Verwirklichungen
    Freitag, 22. bis Sonntag, 24. Juli 2016
    Unterweisungen | S. E. Dagyab Rinpoche

Endlich ist unser spiritueller Leiter wieder im Tibethaus. An diesem Wochenende wird er uns anhand unterschiedlicher überlieferter Texte die ‚Dohas’ der Gelugpa-Meister näherbringen und uns einen ersten Geschmack der tiefgründigen Verwirklichungen ermöglichen! ‚Dohas’ sind spontan entstandene spirituelle Lieder verwirklichter Meister und Meisterinnen, die in allen tibetisch-buddhistischen Schulen geschätzt und überliefert wurden. In ihrer Schlichtheit verbergen ‚Dohas’ eine Tiefgründigkeit, welche meist erst durch weitere Erklärungen greifbarer wird.

Bitte umgehend anmelden!

Zeit | Freitag 19.30 bis 21 Uhr | Samstag 10 bis 13 Uhr + 15 bis 18 Uhr | Sonntag 9.30 bis
         13 Uhr
Kosten | Mitglieder 75 Euro | Nichtmitglieder 110 Euro

© privat

3. Lamrim-Abschluss-Retreat 3. Jahr  
    Montag 25. bis Sonntag 31. Juli 2016   
    Leitung | Dharma-Tutoren des Tibethauses

Am Ende eines jeden Studienjahres werden die behandelten Inhalte im Rahmen eines einwöchigen Retreats vertieft. Dieses Retreat beinhaltet üblicherweise einige Tage edles Schweigen. Informationen bzgl. Anmeldung usw. bitte im Büro erfragen.

Ort | Retreathaus Berghof in Wiesen, Spessart

Vorschau

So. 31.7. SÄLRIG – Praxisnachmittag | Dr. Corina Aguilar-Raab
So. 31.7. Yoga-Intensiv: ,Klang‘ – Bewegung und Resonanz | Dr. Corina Aguilar-Raab

Vormerken

Mo.1. bis Fr. 5.8. Tibethaus Sommer-Akademie  Buddhismus verstehen  mit Dr. Karsten Schmidt
Sa. 6. bis Fr. 12.8. Das Füttern der (eigenen) „Dämonen” | Minka Hauschild | im Retreathaus Berghof
Sa. 13. bis Sa. 20.8. Kriya-Tantra Abschluss-Retreat | Dharma-Tutoren | im Retreathaus Berghof
Do. 25. bis So. 28.8. Sommer-Sangha-Zusammensein mit S. E. Dagyab Rinpoche | im Retreathaus Berghof

 

Schauen Sie auch auf unsere Homepage für weitere Details: www.tibethaus.com

Neue Studienprogramme ab 2016:
http://www.tibethaus.com/programm/studium-buddhismus.html

Zitat der Woche:

 

 „Durch Krankheiten kann ich lernen, meinen Stolz zu überwinden und allgemein
entspannter mit Schwierigkeiten umzugehen. Dadurch wächst meine Fähigkeit,
Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden.“

S. E. Dagyab Kyabgön Rinpoche

Wir sind eine Nonprofit Organisation und suchen immer motivierte Ehrenamtliche für kleine und große regelmäßige und besondere Aufgaben!! Wer Interesse hat, melde sich bitte unter: info(at)tibethaus(dot)com

„Ein Haus für das Kulturerbe Tibets“
Wir haben es endlich gefunden; jetzt ist Ihre Unterstützung wichtig!

Bitte unterstützen Sie uns durch eine Spende!

Oder:
Frankfurter Volksbank, Frankfurt
Tibethaus Deutschland e.V.
BLZ: 501 900 00, Kontonummer: 7800 0166 60
IBAN: DE24 5019 0000 7800 0166 60 SWIFT: FFVBDEFF

Herzlichen Dank!