10.10.2016

CHÖMAIL
Ausgabe 10.10.2016

 
Das Tibethaus Deutschland

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den buddhistischen Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt.

Tibetinteressierte, Buddhisten genauso wie Nicht-Buddhisten, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.

Medizin-Buddha, Statue aus Tibet © Rainer Drexler

Themenübersicht

Nachrichten

1. S. H. der XIV. Dalai Lama in Zürich

Programm

1. Mitgefühl und Non-Dualität
2. MBSR – Vertiefung der Übungspraxis (5)
3. Die Rolle der tibetischen Astrologie in der modernen Welt
4. Traditionelle Tibetische Medizin – Der Zusammenhang von Gesundheit und guter
    Verdauung
5. Workshop zur traditionellen tibetischen Medizin und Astrologie
6. Traditionelle Tibetische Medizin – Die Bedeutung der Fünf Sinne in der zweiten
    Lebenshälfte
7. Tog Chöd (das Schwert der Weisheit)
8. Beginn des MBSR-8-Wochen-Programms

Vorschau

Vormerken

Zitat

Nachrichten

1. S. H. der XIV. Dalai Lama in Zürich

Seine Heiligkeit wird am Samstag, dem 14. Oktober 2016 im Zürich Hallenstadion lehren.

Zunächst wird eine Langlebens-Zeremonie für ihn durchgeführt werden.

Anschließend wird er Unterweisungen zu den folgenden Themen geben: „Kamalashila's The Middling States of Meditation“, „Nagarjuna's The Precious Garland of the Middle Way“ sowie „37 Practices of a Bodhisattva“

Weitere Informationen unter: www.dalailama2016.ch/de/home.html

Programm

© Katrin Brügemann

1. Mitgefühl und Non-Dualität
   
Montag, 10. Oktober 2016
    Vortrag | James Low

Der bekannte englische buddhistische Lehrer James Low hält seit über 20 Jahren regelmäßig Dharma Vorträge und Seminare. Sein Hauptinteresse gilt der Dzogchen-Sicht und Praxis.

Wir freuen uns, dass er wieder unser Gast ist!

Achtung: dieser Vortrag findet diesmal leider nicht im Tibethaus statt.

Veranstaltungsort:  Saalbau Gallus, Frankenallee 111, 60326 Frankfurt am Main
(Übersetzung aus dem Englischen)

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr 
Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro

2. MBSR – Vertiefung der Übungspraxis (5)
    Donnerstag, 13. Oktober 2016
    Leitung | Christian Stocker

Achtung: die Veranstaltung ist ausgebucht. Es gibt eine Warteliste!

© Jangbu

3. Die Rolle der tibetischen Astrologie in der modernen Welt
    Donnerstag 13. Oktober 2016
    Vortrag | Sonam Palmo

Die Referentin ist Astrologin und Dozentin am Mentsikhang in Dharamsala, Indien.

Das Mentsikhang ist das wichtigste Institut für das Studium, die Erforschung und die Praxis der traditionellen tibetischen Medizin und Astrologie im Exil.
(Übersetzung ins Deutsche)

Konsultationen bei Sonam Palmo zur tibetischen Astrologie finden auf Anfrage statt.

Veranstaltungsort:  Saalbau Gallus, Frankenallee 111, 60326 Frankfurt am Main
(Übersetzung aus dem Englischen)

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr
Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

 

4. Traditionelle Tibetische Medizin – Der Zusammenhang von Gesundheit und
    guter Verdauung

    Freitag 14. Oktober 2016
    Vortrag | Dr. Passang Wangdu

Das wichtigste Institut für das Studium, die Erforschung und die Praxis der traditionellen tibetischen Medizin und Astrologie im Exil ist das Mentsikhang in Dharamsala, Indien. Einer der renommiertesten Ärzte stellt den ganzheitlichen Ansatz am Beispiel einer guten Verdauung vor.

Übersetzung ins Deutsche. Konsultationen bei Dr. Passang Wangdu finden auf Anfrage statt.

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr
Kosten | Mitglieder 10 Euro | Nichtmitglieder 15 Euro | Schüler/Studenten frei

5. Workshop zur traditionellen tibetischen Medizin und Astrologie
    Samstag, 15. Oktober 2016
    Workshop | Dr. Passang Wangdu, Sonam Palmo

Dieser Workshop besteht aus zwei Teilen:

A) Traditionelle Tibetische Medizin – Allgemeine Gesundheitsvorsorge durch Diät und Lebensweise
Leitung | Dr. Passang Wangdu (10 - 13 Uhr)

B) Die Rolle der tibetischen Astrologie für unsere Gesundheit und wie sie uns im Alltag helfen kann
Leitung | Sonam Palmo (15 - 18 Uhr)

Zeit | 10 bis 17 Uhr
Kosten | Mitglieder 45 Euro | Nichtmitglieder 60 Euro (Übersetzung ins Deutsche)

6. Traditionelle Tibetische Medizin – Die Bedeutung der Fünf Sinne in der
    zweiten Lebenshälfte

    Sonntag, 16. Oktober 2016
    Workshop | Dr. Passang Wangdu

Der bekannte tibetische Arzt wird über die praktische und tiefgründige Bedeutung der Fünf Sinne sprechen, auch über ihre Rolle in der letzten Lebensphase und im Todesprozess.

Übersetzung ins Deutsche. Konsultationen bei Dr. Passang Wangdu (tibetischer Mediziner) und Sonam Palmo (tibetische Astrologin) finden am Wochenende auf Anfrage statt.

Zeit | 10 bis 17 Uhr
Kosten | Mitglieder 45 Euro | Nichtmitglieder 60 Euro

7. Tog Chöd (das Schwert der Weisheit)
    Samstag 22. bis Sonntag 23.Oktober 2016
    Leitung | Sandra Jahnke

Basierend auf alten tibetischen Meditationstechniken hat der tibetische Meister Tulku Lobsang die kraftvolle Technik des Tog Chöd entwickelt. Tog Chöd, das Schwert der Weisheit, ist eine leicht zu lernende und effektive Kombination aus Körperhaltungen, Bewegungen und Visualisierungen und hilft u.a. blockierende Gedanken zu durchschneiden.

Achtung: der Ort der Veranstaltung ist: SAALBAU Nidda, Harheimer Weg 18-22, Frankfurt

Sandra Jahnke ist als freiberufliche Managementberaterin aktiv Sie ist als Tog Chöd-Lehrerin durch Tulku Lobsang zertifiziert.

Bitte bald im Tibethaus anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Zeit | Samstag von 9 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 16 Uhr
Kosten | 210 Euro | ermäßigt bzw. für Tibethaus-Mitglieder 180 Euro

 

8. Beginn des MBSR-8-Wochen-Programms
   
Stressbewältigung durch Achtsamkeit
    Dienstag 1. November 2016
    Leitung | Lena Raab-Tsering

Das Programm basiert auf dem von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelten Mindfulness Based Stress Reduction Programme. Begleitend zu einer ärztlichen oder psychotherapeutischen Behandlung findet das Trainingsprogramm bei Stresserkrankungen eine hilfreiche Anwendung. Besonderer Wert wird dabei auf eine gründliche Schulung der Achtsamkeit gelegt. Anregungen zur Integration in den Alltag sowie kurze Vorträge zur Stresslösung werden mitgegeben.

Lena Raab-Tsering arbeitet als Physiotherapeutin und MBSR-Lehrerin (Ausbildung bei Dr. Linda Lehrhaupt) in Frankfurt a. M.

Bitte beachten: Der Kurs findet neben dem Tibethaus im Pflegeheim Bockenheim, Friesengasse 7, 60487 Frankfurt statt.

Zeit | jeweils dienstags, 18 bis 21 Uhr
Kosten | Mitglieder 330 Euro | Nichtmitglieder 380 Euro | Ermäßigung auf Anfrage

Vorschau

Do. 20.10. | Eine tibetisch-buddhistische Nonne im Westen | Bhikshuni Thubten Jampa (Daniela Mieritz)
Fr. 21.10. | Vorsorgeverfügung, Betreuungsrecht und Patientenverfügung | Reinold Reichert
So. 23.10. | Durch Achtsamkeit Stress reduzieren – wie geht das eigentlich? | Annette Kirsch

Vormerken

Fr. 28.10. | Achtsam Leben (Living Mindfully)| S. E. Zong Rinpoche
Sa. 29. und So. 30.10. | Die Praxis der Vier Arten von Achtsamkeit
(The Four Mindfulness Practice) Seminar | S. E. Zong Rinpoche
Sa. 29.10. | Ursprung und Praxis der Achtsamkeit: Ein neues Verfahren – die Achtsame Selbststeuerung (ASST) | Dr. Matthias Ennenbach

Schauen Sie auch auf unsere Homepage für weitere Details: www.tibethaus.com

Zitat der Woche:

„Wir Menschen sind untrennbare Ornamente im Gewebe dieser Welt.“
Dr. Nida Chenagtsang

Wir sind eine Nonprofit Organisation und suchen immer motivierte Ehrenamtliche für kleine und große regelmäßige und besondere Aufgaben!! Wer Interesse hat, melde sich bitte unter: info(at)tibethaus(dot)com

„Ein Haus für das Kulturerbe Tibets“
Wir haben es endlich gefunden; jetzt ist Ihre Unterstützung wichtig!

Bitte unterstützen Sie uns durch eine Spende!

Oder:
Frankfurter Volksbank, Frankfurt
Tibethaus Deutschland e.V.
BLZ: 501 900 00, Kontonummer: 7800 0166 60
IBAN: DE24 5019 0000 7800 0166 60 SWIFT: FFVBDEFF

Herzlichen Dank!