05.06.2014

Ausgabe 05.06.2014

 

Das Tibethaus 

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den buddhistischen Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt.
Tibetinteressierte, BuddhistenInnen genauso wie Nicht-BuddhistenInnen, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können. 

Themenübersicht

Nachrichten:

1. S.E. Ratna Vajra Rinpoche im Tibethaus
2. S.H. Gyälwa Karmapa im Tibethaus
3. Shephen Rinpoches Besuch in Erlangen
4. Tibethaus-Reise nach Indien
5. Auditorium Netzwerk
6. Tibethaus Programmheft 2_14
7. Das Tibethaus Journal Chökor 57

 

Programm:

1. Café Philosophie und Sälrig Vortrag
2. Café Philosophie: Die Kunst, einen Drachen zu reiten
3. Lamrim im Alltag - Offene Studiengruppe
4. Schritte zum Erleuchtungsgeist
5. MBSR Informationsabend
6. Geist und Bewusstsein
7. Termine
8. Zitat der Woche

 

 S. H. der Dalai Lama in der Paulskirche © Manuel Bauer

Nachrichten

 

© Philipp Trocha/Tibethaus

1. S.E. Ratna Vajra Rinpoche im Tibethaus

Am 27. Mai hatten wir die Freude und Ehre den ältesten Sohn von S. H. Sakya Trizin empfangen zu dürfen. Auf unsere Bitten hin hat er über das vielschichtige Thema "Leerheit und Abhängiges Entstehen" aus Sicht der Madhyamaka-Philosophie unterrichtet. Im ersten Teil seiner Unterweisungen hat er Praxis-Themen der relativen Ebene, wie Vergänglichkeit, Zuflucht, Geduld, Mitgefühl, u.a. erläutert, im zweiten Teil die absolute Ebene, im Sinne der Leerheit von eigenständiger Existenzweise. Man hatte das Gefühl, dass Rinpoche auf vielen Ebenen gleichzeitig unterrichtet und somit den Neulingen als auch den erfahrenen Teilnehmern wichtige Einsichten vermitteln konnte.
Wir hoffen sehr, dass wir Rinpoche bald wieder im Tibethaus begrüßen dürfen und wünschen ihm für den Abschluss seiner Europareise alles Gute.

 

© Philipp Trocha/Tibethaus

2. S.H.Gyälwa Karmapa im Tibethaus

S.H. der XVII. Karmapa weilt zurzeit in Deutschland, aktuell in Berlin. Es ist seine erste Reise in Europa, die von vielen seiner Anhänger schon seit Jahren sehnsüchtig erwartet wurde.
Zu Beginn seiner Rundreise hat er eine Pressekonferenz im Tibethaus Deutschland gegeben und anschließend die Tibeter aus Frankfurt empfangen.

Das Kamalashila Institut, der Hauptsitz des Karmapa in Europa, hatte eine große Halle am Nürburgring angemietet, in der ca.1500 Menschen Platz fanden. Die Nachfrage war sehr groß, die Karten waren schnell ausverkauft.
Nach den Unterweisungen und Einweihungen bedankte sich Karmapa bei S.H. Dalai Lama und der tibetischen Exilregierung, die mit geholfen hatten, bei seinem inzwischen vierten Versuch endlich ein Visum für Deutschland zu erhalten.
Von heute an ist Gyälwa Karmapa in Berlin. Seine Unterweisungen werden live im Internet ab 19.30 Uhr übertragen unter: http://www.kagyuoffice.org/webcast/   

Eine komplette Dokumentation finden Sie im Internet: http://www.karmapa-germany.de/blog/

 


3. Shephen Rinpoches Besuch in Erlangen


Vom 16. bis 20. Mai besuchten Shenphen Rinpoche in Begleitung von Andreas Ansmann aus dem Tibethaus den Buddha Raum Erlangen e.V., ein überwältigendes Ereignis für alle Beteiligten!
Sehr tiefgründig , klar, lebendig und für jeden - sowohl alte Dharma-Praktizierende als auch neu Interessierte - verstehbar waren seine Belehrungen an 3 Abenden über Entsagung, Bodhicitta und Leerheit, die Tashi Penpa aus der Schweiz souverän aus dem Tibetischen ins Deutsche mit charmantem Schweizer Tonfall übersetzte. Der BRE kam platzmäßig absolut an seine Grenzen; an allen Abenden füllten über 30 Personen jedes kleine Eck!

4. Tibethaus-Reise nach Indien zu den Lamrim-Unterweisungen des Dalai Lama

Vom 23. bis 29. Dezember 2014 wird S.H. der 14. Dalai Lama die Lamrim-Unterweisungen, mit denen er im Dezember 2012 begonnen hat, im Kloster Drepung oder Ganden in Mundgod fortsetzen.
S. E. Dagyab Kyabgön Rinpoche, der auch zu den Unterweisungen anreisen wird, freut sich, wenn wieder viele seiner Schüler/innen an der Veranstaltung teilnehmen.
Wichtig: Aus organisatorischen Gründen muss die Teilnahme an der Tibethaus-Reisegruppe ausdrücklich auf Schüler/innen von Rinpoche und auf Tibethaus-Mitglieder beschränkt bleiben. Interessierte wenden sich bitte umgehend, spätestens bis zum 20. Juni an info(at)tibethaus(dot)com.

5. Auditorium Netzwerk

Sämtliche Unterweisungen des Dalai Lama, die er in Frankfurt im Mai 2014 gegeben hat, können auch als CD oder DVD erworben werden bei Auditorium Netzwerk unter: www.auditorium-netzwerk.de.

6. Tibethaus Programmheft 2_14

Das neue Programmheft 2_14 ist erschienen und kann auch online auf der Homepage unter Programm gelesen werden.
http://www.tibethaus.com/programm.html

 

 

7. Das Tibethaus Journal Chökor 57

Unsere Zeitschrift ist diesmal schon anlässlich des Dalai Lama Besuches Mitte Mai erschienen und ist der 30jährigen Zusammenarbeit mit unserem spirituellen Leiter S. E. Dagyab Rinpoche gewidmet. Sie kann im Tibethaus Shop erworben oder im Büro bestellt werden. Für Mitglieder des Tibethauses ist sie natürlich kostenlos!
http://www.tibethaus.com/verlag/choekor-tibethaus-journal.html

Programm des Tibethauses Deutschland

1. Café Philosophie und Sälrig Vortrag
   
Die 5 Haupthindernisse auf dem spirituellen Weg und im Sterbeprozess
    Donnerstag 5. Juni 2014 | Professor Dr. Klaus Jork

Der Referent war viele Jahre in eigener Praxis tätig, bis 2004 Professor für Allgemeinmedizin am Klinikum der Universität Frankfurt. Auch hat er sich ein profundes Wissen über die Traditionelle Tibetische Medizin erworben.
Klassische buddhistische Texte nennen fünf Hindernisse, die es nicht zulassen, dass in uns Freude sowie ein froher und ruhiger Geist entstehen können, die beide auch im Sterbeprozess förderlich sind.
Der Referent wird Beispiele aus dem Praxisalltag nennen, die dies verdeutlichen, und wird Wege aus der Zwickmühle aufzeigen.
(für Sälrig-Kursteilnehmer verpflichtend und kostenlos)

Zeit | 19.00 bis 20.30 Uhr
Gebühren | Auf Spendenbasis

2. Café Philosophie: Die Kunst, einen Drachen zu reiten
    Donnerstag, 12. Juni 2014 | Professor Dr. Klaus Jork

Zahllose Menschen haben den Film „Avatar“ gesehen. Drachen sind Reittiere in diesem Phantasiereich. Ein Abkömmling fragt: „Woran erkenne ich meinen Drachen?“ „Dass er dich töten will“, lautet die Antwort. Was ist mit dem Drachen gemeint? Wie erkennen wir unseren „Drachen“ und lernen ihn zu reiten? Diese Fragen sind keine Märchen, sondern erfordern tägliche Lösungsansätze von uns.

Zeit | Donnerstag 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Gebühren | Auf Spendenbasis

3. Lamrim im Alltag - Offene Studiengruppe
    Sonntag, 15. Juni 2014 | Dr. Renata Burghardt, Frank Hofmann, Annette Kirsch

Der Lamrim – Stufenweg zur Erleuchtung – ist eine systematische Darstellung der verschiedenen Themengebiete des Buddhistischen Weges. Diese Studiengruppe richtet sich an alle Personen, die sich gerne mit anderen Praktizierenden über die einzelnen Inhalte und Erfahrungen austauschen möchten.

Zeit | 18.00 bis 20.00 Uhr
Gebühren | Auf Spendenbasis

4. Schritte zum Erleuchtungsgeist
    Donnerstag 19. Juni 2014 | Fortlaufende Unterweisungen | Geshe Ngawang Thapkhe

Den Erleuchtungsgeist (Bodhicitta) zu entwickeln, ist das Herz tibetisch-buddhistischer Geistesschulung. Auf der Grundlage von Dharmarakshitas berühmten Text „Das Rad der scharfen Waffen“ bringt uns Geshela in seiner warmherzigen und humorvollen Art und Weise nahe, wie es möglich ist, diesen grundlegend guten Geist zu entfalten.

Zeit | 19.00 bis 21.00 Uhr
Gebühren | Auf Spendenbasis

5. MBSR Informationsabend
    Freitag 27. Juni 2014 | Christian Stocker

Weltweit wird das MBSR 8-Wochen-Programm mittlerweile an über 500 Kliniken und Gesundheitszentren durchgeführt. Dieser Informationsabend für den ersten 8-Wochenkurs im 2. Halbjahr 2014 (Kursbeginn direkt nach den Sommerferien am 8. September) dient dazu, die von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelte und wissenschaftlich erforschte MBSR Methode (Stressbewältigung durch Achtsamkeit) kennenzulernen.
Um Anmeldung bis zum 24. Juni wird gebeten.

Zeit | 19.00 bis 20.30 Uhr
Gebühren | Auf Spendenbasis

 

© Aida Ruis

6. Geist und Bewusstsein

    Freitag 4. bis Sonntag 6. Juli 2014 | Unterweisungen | Pargang Rinpoche

Rinpoche lebt und lehrt seit 2006 in Spanien. Sein Schwerpunkt liegt auf der östlichen und westlichen Philosophie und der dialogischen Annäherung. Er wird einen philosophischen Kommentar zum Thema Geist und Bewusstsein vorstellen. Vortrag, Meditation und Dialog wechseln sich ab. Übersetzung ins Deutsche.
Um Anmeldung bis zum 18. Juni wird gebeten.

Zeit | Freitag 19.30 bis 21.00 Uhr | Samstag 10.00 bis 13.00 Uhr + 15.00 bis 18.00 Uhr | Sonntag 9.30 bis 13.00 Uhr
Gebühren | Mitglieder 75 Euro | Nichtmitglieder 110 Euro

7. Termine

  • 05.06. | Café Philosophie und Sälrig Vortrag | Prof.Dr.Klaus Jork | 19.00 - 20.30
  • 12.06. | Cafe Philosophie | Prof.Dr.Klaus Jork | 19.00 - 20.30 |
  • 15.06. | Lamrim im Alltag - Offene Studiengruppe | 18.00 - 20.00 |
  • 19.06. | Schritte zum Erleuchtungsgeist | Geshe Thapke | 19.00 - 21.00 |
  • 27.06. | MBSR Informationsabend | Christian Stocker | 19.00 - 20.30 |
  • 04.07. - 06.07. | Geist und Bewußtsein | Pargang Rinpoche | Unterweisungen|

8. Zitat der Woche

"Auf dem Markt glaubt niemand an höhere Menschen."
                                                                                      Friedrich Wilhelm Nietzsche