01.11.2014 [Extra]

Sonderausgabe 01.11.2014

Das Tibethaus

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den buddhistischen Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt.
Tibetinteressierte, BuddhistenInnen genauso wie Nicht-BuddhistenInnen, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.

Themenübersicht

Nachrichten
1. Das Tenrim Chenmo Buchprojekt

Programm
1. Achtung: Mit-Menschlichkeit im Alltag leben, „Ethik jenseits von Religion“

 

 

Opfergabe zur Tibethauseröffnung © Tibethaus

Nachrichten

1. Das Tenrim Chenmo Buchprojekt


 

 

Ein Zwischenbericht

Während der großen Lamrim-Unterweisungen des Dalai Lama vom 23.- 29. Dezember 2014 im Kloster Ganden, Südindien, wird eine große Langlebenszeremonie (tib.: Tenshok) in Anwesenheit von vielen Tibetern, die in der Region Dagyab geboren wurden, für S. H. den Dalai Lama durchgeführt.

Um einen wichtigen Beitrag zu leisten und eine verdienstvolle Verbindung auch für uns herzustellen, hat der spirituelle Leiter des Tibethauses, S. E. Dagyab Kyabgön Rinpoche, den Druck eines ganz seltenen und wichtigen tibetischen Textes, den „Tenrim Chenmo“, in Auftrag gegeben. Das Buch wird im Namen seiner Landsleute aus Dagyab, seiner SchülerInnen und Tibethaus-Freunde dort im Rahmen des Rituals verteilt.

Der "Tenrim Chenmo" wurde im 13. Jahrhundert verfasst und ist einer der ersten Kommentartexte zu Atishas „Lampe auf dem Pfad“. Es wird eine Auflage von insgesamt 17.000 Büchern gedruckt, so dass alle Teilnehmer der Lamrim Unterweisungen jeweils ein kostenloses Exemplar erhalten. Der Tibethaus Verlag ist der Herausgeber.

Vom Tibethaus und Dagyab e.V. wurden 21.961 € nach Indien überwiesen.

Zusätzlich spendeten in den letzten sechs Wochen Rinpoches SchülerInnen und Tibethaus-Freunde spontan über 20.000 Euro. Das ist großartig und übertrifft alle unsere Erwartungen. Wir danken allen Spendern von Herzen für ihre Großzügigkeit!

Wer diese einmalige Gelegenheit nutzen und sich am "Tenrim Chenmo" Druck beteiligen möchte, kann dies gerne noch tun. 19.167 € stehen noch aus.

Es werden auf jeden Fall Fotos und evt. auch Filmaufnahmen der Zeremonie gemacht.

Die Kontodaten Tibethaus Deutschland e.V. Spendenkontos sind:
BLZ: 501 900 00, Kontonummer: 6200010076
BIC: FFVBDEFF, IBAN: DE63 5019 0000 6200 0100 76
Zweck: Druckkosten Tenrim Chenmo Projekt Tibethaus Verlag

Programm des Tibethauses Deutschland

1. Achtung: Mit-Menschlichkeit im Alltag leben, „Ethik jenseits von Religion“

Das neue Studienprogramm mit Professor Dr. Karl-Heinz Brodbeck, Dr. Karsten Schmidt u.a. beginnt am 8./9. November! Die Anerkennung zur beruflichen Fort- oder Weiterbildung für einzelne Studienprogramm-Wochenenden (plus Test) haben wir jetzt vom Land Hessen erhalten! Details und Anmeldemodalitäten unter: http://www.tibethaus.com/programm/studium-buddhismus/neues-studienprogramm.html