13.06.2013

Ausgabe 13.06.2013

 

Das Tibethaus 

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den buddhistischen Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt.
Tibetinteressierte, BuddhistenInnen genauso wie Nicht-BuddhistenInnen, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können. 

 

 

Themenübersicht

Nachrichten:
1. Der Tibethaus Shop
2. Das neue Programmheft
3. Tibetartikel in der "Zeit"

 

Programm:
1. Schritte zum Erleuchtungsgeist
2. Tibet in Frankfurt: Tibetische Thangkas, ihre traditionelle Verwendung
    und moderne Entwicklungen
3. Studienprogramm Modul C | Die Amitabha-Sutras
4. Lamrim im Alltag – offene Studiengruppe
5. Sommer-Sangha-Zusammensein: Buddhas Leben – Unser Leben
6. Buddhismus begreifen
7. Sommerferien
8. Termine
9. Zitat der Woche

Nachrichten

 

Weiße Tara, Ausschnitt aus einem Thangka des Tibethaus Shop © Martin Brüger

Neu: Wir leiten jede Chömail mit einem Foto aus dem tibetischen Kulturkreis (siehe oben) ein. Interessenten, die gute Fotos haben, können sich an hessel(at)tibethaus(dot)com wenden.

1. Der Tibethaus Shop

Der Tibethaus Shop hat im Mai wieder neue Thangkas von der Thangka-Malschule in Dagyab/Osttibet bekommen, und es sind wieder kleine Schätze dabei. Siehe auch Foto oben. Neben den bekannten Gottheiten gibt es auch seltene Darstellungen, wie den anmutigen Simhanada.
Nun steht auch unser aktualisierter Onlinekatalog zum Download von der Tibethaus Shop Webseite bereit: http://www.tibethaus.com/shop.html. Klicken Sie dort einfach auf die Thangka-Abbildung, und schon können Sie den Onlinekatalog als PDF auf ihren Rechner herunterladen. Oder kommen Sie direkt ins Tibethaus und schauen Sie sich die Thangkas im Original an.


2. Das neue Programmheft


Unser Programmheft des zweiten Halbjahres 2013 ist im Tibethaus eingetroffen Sie können es auch auf unserer Homepage als PDF finden. Neben dem spirituellen Leiter des Tibethauses, S. E. Dagyab Rinpoche werden wir diesmal auch Samdhong Rinpoche zu Gast haben. Des weiteren Lodrö Rinpoche, Dolpo Tulku, James Low, Dr. Nida Chenagtsang, Dr. Namgyal, Dr. Alex Berzin, Professor Metzinger, um nur einige zu nennen.
Es wird eine Vernissage eines ladakhischen Fotografen geben, Tibetischunterricht, einen Thangka-Malkurs, Stressbewältigungskurse, Vorträge zum Thema Sterbebegleitung, Meditations- und Yogakurse u.v.m.
Wir freuen uns, sie als Teilnehmer/innen begrüßen zu können!
http://www.tibethaus.com/fileadmin/RedakteurPrivates/pdf_s/tbh_programm_02_13_web.pdf

3. Tibetartikel in der "Zeit"

Hinweis: in der aktuellen ZEIT, Ausgabe 25, S. 15. – 17 finden sich sowohl ein Artikel über die Selbstverbrennungen in Tibet „Brennende Verzweiflung“ als auch ein ausführliches Interview mit dem Dalai Lama.

Programm des Tibethauses Deutschland

1. Schritte zum Erleuchtungsgeist
    Donnerstag 13. Juni | Fortlaufende Unterweisungen | Geshe Ngawang Thapkhe

Den Erleuchtungsgeist (Bodhicitta) zu entwickeln, ist das Herz tibetisch-buddhistischer Geistesschulung. In seiner warmherzigen und humorvollen Art und Weise bringt Geshela uns nahe, wie es möglich ist, diesen grundlegend guten Geist zu entfalten.
Zeit | 19 bis 21 Uhr |
Mitglieder 8 Euro | Nichtmitglieder 12 Euro | Tibeter kostenlos

 

 

Mönche begutachten einen Thangka © Dachung

2. Tibet in Frankfurt: Tibetische Thangkas, ihre traditionelle Verwendung und
    moderne Entwicklungen

    Freitag 14. Juni | Lichtbildvortrag l Elke Hessel

Im tibetischen Kulturkreis sind Thangkas, religiöse Rollbilder, die sowohl in den Klöstern, Wohnhäusern als auch in Nomadenzelten hängen, allgegenwärtig. Sie sind aus der tibetischen Kultur nicht wegzudenken. Die Thangkas, die gemalt, gestickt oder appliziert sind, erfüllen vielfache Funktionen, dienen zumeist als Verehrungsobjekte und Meditationsvorlage. Die Referentin Elke Hessel reist seit vielen Jahren regelmäßig nach Tibet und hat auch den Aufbau zweier Thangka-Malschulen mit unterstützt. Nach dem Vortrag können gerne Fragen zu Thangkas und zur Kunst Tibets beantwortet werden.
Um Anmeldung wird gebeten!
Zeit | 19.30 bis 21Uhr | 11 Euro | ermäßigt 9 Euro | Schüler/Studenten frei

3. Studienprogramm Modul C | Die Amitabha-Sutras – Teil 2
    Samstag 15. Und Sonntag 16. Juni | Seminar | Dr. Cornelia Weishaar-Günter

Die Amitabha-Sutras sind die maßgeblichen Quellentexte für die Beschreibungen des bekannten Reinen Landes „Sukhavati“ (tib.: Devachen). Wenn wir uns in sie vertiefen, verbinden wir uns innerlich mit einem Bereich, in dem wir optimale Bedingungen für die spirituelle Praxis finden. Vorträge, geleitete Meditationen und die Möglichkeit zum Austausch wechseln sich ab.
Zeit | Samstag 11 bis 19 Uhr | Sonntag 9.30 bis 13 Uhr

4. Lamrim im Alltag – offene Studiengruppe
    Sonntag 23. Juni | Dr. Renata Burghardt, Frank Hofmann, Annette Kirsch

Der Lamrim – Stufenweg zur Erleuchtung – ist eine systematische Darstellung der verschiedenen Themengebiete des Buddhistischen Weges. Diese Studiengruppe richtet sich an alle Personen, die sich gerne mit anderen Praktizierenden über die einzelnen Inhalte und Erfahrungen austauschen möchten und meditieren möchten. Sowohl Personen mit wenig Vorwissen als auch erfahrende Praktizierende sind herzlich willkommen.
Zeit | 18 bis 20 Uhr | Auf Spendenbasis 

 

 

S. E. Dagyab Rinpoche bei einer Unterweisung © Elke Hessel

5. Sommer-Sangha-Zusammensein: Buddhas Leben – Unser Leben
    Donnerstag 4. bis Sonntag 7. Juli | Seminar | S.E. Dagyab Rinpoche

Erstmals wird S.E. Dagyab Rinpoche mit uns diesen Sommer ein Retreat auf dem Lande durchführen und zwar im schönen Kamalashila-Institut in der Eifel, wo sonst auch immer der Osterkurs stattfindet.
Rinpoche wird uns Geschichten aus Shakyamuni Buddhas Leben, aber auch aus dem alten Tibet zuteilwerden lassen und wird auch Bezüge zu unserem Leben hier im Westen herstellen. Es werden zusätzlich täglich Meditationen (Shine/Shamatha), Yogastunden, Klang-Meditationen, Kalligraphie-Workshops angeboten, natürlich gewandert und gemeinsam ein natürliches Mandala gebaut. Musik, spannende Filme, Lagerfeuer sowie am Samstag die gemeinsame Feier des Geburtstages des Dalai Lama als Höhepunkt seien auch erwähnt. Man kann aber auch einfach nur um den wunderschönen Stupa wandeln oder in die Natur schauen….
Nicht nur, aber auch, Familien mit Kindern sind herzlich zur Teilnahme willkommen! Um baldige Anmeldung wird gebeten.
Zusatzhinweis: Am 7.7. findet in der Eifel am Nürburgring ein Rennen statt, deshalb sind insbesondere in der Nacht von Samstag auf Sonntag viele Pensionen ausgebucht. Das Kamalashila-Team kann für diese Nacht für Notfälle ausnahmsweise losgelöst von den normalen Zimmern ein (romantisches) Matratzenlager anbieten.
Zeit | Donnerstag, 4. Juli 13 Uhr (Mittagessen) | Sonntag, 07. August 13 Uhr (Mittagessen) Kosten | EUR 108,-- für Mitglieder | EUR 168,-- für Nicht-Mitglieder. Anmeldung zu Kost und Logis im Haus erfolgt direkt über das Kamalashila-Institut: http://www.kamalashila.de/ 
Bei weiteren Fragen kann auch unser Büro: info(at)tibethaus(dot)com helfen.

 


6. Buddhismus begreifen

    Das neue buddhistische Grundlagenstudium

Weitere Infos zum Aufbau des neuen Studienprogramms, das im Herbst beginnen wird, mit einem genauen Termin- und Themenüberblick, finden sich jetzt auf unserer Homepage.
Siehe: http://www.tibethaus.com/programm/studium-buddhismus/studienprogramm-lamrim2013.html 
Daniela Böhnke (info(at)tibethaus(dot)com) und Andreas Ansmann (ansmann(at)tibethaus(dot)com) stehen gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

7. Sommerferien

Achtung: Das Tibethaus Deutschland macht vom 8. Juli bis zum 5. August Sommerferien und ist für Besucher geschlossen. Das Büro ist aber zeitweise besetzt. Ab Mittwoch, dem 7. August fängt wieder die Mittwochsmeditation an. 

8. Termine

  • 13.06. | Schritte zum Erleuchtungsgeist | Unterweisung | Geshe Thapke | 19.00 - 21.00 |
  • 14.06. | Tibetische Thangkas, ihre traditionelle Verwendung und moderne Entwicklungen | Lichtbildvortrag | Elke Hessel | 19.30 - 21.00 |
  • 15.06 - 16.06. | Studienprogramm Modul C | Die Amitabha-Sutras – Teil 2 | Seminar | Dr. Cornelia Weisshaar-Günter |
  • 23.06. | Lamrim im Alltag – offene Studiengruppe | Dr. Renata Burghardt, Frank Hofmann, Annette Kirsch | 18.00 - 20.00 |
  • 04.07. - 07.07. | Sommer-Sangha-Zusammensein: Buddhas Leben – Unser Leben | Seminar | S.E.Dagyab Kyabgön Rinpoche |

9. Zitat der Woche

"Man kann mit anderen nur so gut befreundet sein wie mit sich selbst."
                                                                                                                 Andreas Tenzer