24.11.2010 [Extra]

Ausgabe 24.11.2010

Das Tibethaus

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den buddhistischen Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt.
Tibetinteressierte, BuddhistenInnen genauso wie Nicht-BuddhistenInnen, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.



Themenübersicht

Nachrichten:
1. Anmeldung wieder möglich!
2. Praxis für ein neues Tibethaus
3. Nyagre Khentrül (Gelek) Rinpoche in Holland

Programm:
4. Termine
5. Zitat der Woche

1. Anmeldung wieder möglich!

Die sieben kostbaren Dharmas, Teil II - S.E. Dagyab Rinpoche
Freitag 10. - Sonntag 12. Dezember

Aufgrund der hohen Anfrage und mittlerweile längeren Warteliste für den Kurs mit Dagyab Rinpoche, wird das Seminar am Samstag und Sonntag wieder im Ökohaus stattfinden. Am Freitagabend werden wir die Veranstaltung im Tibethaus beginnen. Somit sind weitere Anmeldungen wieder möglich und natürlich sehr willkommen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn einige freundliche Helfer wie beim letzten Mal am Samstagmorgen um 8:30Uhr beim Aufbau im Ökohaus mithelfen könnten.

Eine Anfahrtsbeschreibung für Samstag und Sonntag finden Sie unter: http://www.ka-eins.de/

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen zum Jahresende!
Ihr und Euer Tibethaus-Team

2. Praxis für ein neues Tibethaus

Das Tibethaus nimmt seit Jahren eine sehr erfreuliche Entwicklung, unsere Mitgliederzahlen und die Zahl der Interessenten steigt, das Team wächst und wir können ein immer größeres Programm anbieten. Einige unserer Veranstaltungen sind inzwischen regelmäßig ausgebucht. Seit längerer Zeit stoßen wir nun schon an unsere räumlichen Grenzen und wünschen uns deshalb neue Räumlichkeiten. Es fehlen Arbeitsräume, Seminarräume, Aufenthaltsräume für Besucher und Lamas und vieles mehr. Vor allem auch die Seminare mit Dagyab Rinpoche sind so gut besucht, dass wir immer wieder Wartelisten anlegen müssen und organisatorisch etwas unter Druck kommen, weil wir die Kurse auslagern müssen, um niemandem abzusagen.

Aus all diesen Gründen wollen wir im nächsten Jahr das Projekt "Ein neues Tibethaus" konkret angehen.

Um günstige Bedingungen für unsere Haussuche zu schaffen wird Dagyab Rinpoche gemeinsam mit den Dharma-Tutoren in der nächsten Woche einige Tage Cittamanitara-Praxis machen und am Samstagabend, den 4. Dezember mit einer Feuer-Puja abschließen. Für Samstag haben wir auch Mönche in Tibet, Nepal und Indien, die sich mit uns und Dagyab Rinpoche verbunden fühlen, gebeten Pujas für das gute Gelingen unseres Hausprojektes zu machen. Wir laden alle Mitglieder und Freunde des Tibethauses ein, diesen Prozess zu unterstützen und sich bis einschließlich Samstag, den 4. Dezember mit eigener Praxis zu beteiligen, wieviel auch immer möglich ist. Dagyab Rinpoche empfiehlt dazu die Praxis der Grünen Tara oder der Cittamanitara mit Mantrarezitation für diejenigen, die die entsprechenden Ermächtigungen haben. Wer keine Ermächtigung hat kann das Tara Mantra OM TARE TUTTARE TURE SOHA rezitieren. Wer will, kann auch gerne die Anzahl der gesammelten Mantras an unser Office melden. Die Grüne Tara verkörpert die heilsamen Aktivitäten aller Buddhas und die gemeinsame Praxis ist ein kraftvolles Mittel, um ein Projekt zu verwirklichen und verbindet all die, die sich daran beteiligen. Wir würden uns deshalb sehr über eure Unterstützung freuen!

3. Nyagre Khentrül (Gelek) Rinpoche in Holland

 


Gelek Rinpoche, ein guter alter Freund Dagyab Rinpoches und Tulku aus Dagyab, kommt aus Amerika zu Besuch in sein Zentrum Jewel Heart nach Holland. Rinpoche wird vom 26.11. bis 04.12.2010 in Nimwegen sein, wo er neben einem öffentlichen Vortrag eine Einweihung und Kommentar-Unterweisungen zu  Yamantaka geben wird.
Gelek Rinpoche ist auch Autor des Bestsellers "Leben ist Sterben, Sterben ist Leben".
Nähere Informationen unter: www.jewelheart.nl

4. Termine

  • 26.11. | Ethische Fragen im Zusammenhang mit der Stammzellenforschung | Vorträge und Dialog | Professor Dr. Andreas Faissner und Franz- Johannes Litsch | 19:30 - 21:30 Uhr |
  • 10.12. - 12.12. | Die Sieben Kostbaren Dharmas, Teil II | Seminar mit Segenseinweihungen | S.E. Dagyab Rinpoche |
  • 12.12. | Yoga Intensiv Praxis | Kursleitung | Corina Aguilar-Raab | 16:30 - 18:30 |
  • 18.12 - 19.12. | Avalokiteshvara Praxis | Retreat | Martin Brüger und Birgit Justl |
  • 20.12. | MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Prof. Jon Kabat-Zinn | MBSR Einführungsabend | Christian Stocker | 19:00 - 20:30 |

5. Zitat der Woche

"Für meine Eltern, die mir dieses wunderbare Leben geschenkt haben, und für meine Meister, die mir geholfen haben zu lernen, wie man es lebt."

aus: "Leben ist Sterben, Sterben ist Leben" von Gelek Rinpoche