07.10.2010

Ausgabe 07.10.2010

Das Tibethaus

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den buddhistischen Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt.
Tibetinteressierte, BuddhistenInnen genauso wie Nicht-BuddhistenInnen, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.



Themenübersicht

Nachrichten:
1. Kurukulle - die rote Tara
2. Lichtbildvortrag wird verschoben

Programm:
3. Einführung in die Traditionelle Tibetische Medizin
4. "Das Spiel der Illusion" Themenabend zu Amdo Gendün Chöpel
5. Termine
6. Zitat der Woche

1. Kurukulle - die rote Tara


Lodrö Rinpoche

Achtung: entgegen der bisherigen Informationen gilt nun lediglich als Teilnahmevoraussetzung eine

Ermächtigung in eine Gottheit des Kriya-Tantra.

Freitag 8. - Sonntag 10. Oktober 2010

Die Form der Roten Tara Kurukulle verkörpert die Qualität zur Vermehrung von Glück, spirituellem und materiellem Reichtum und Wohlbefinden. Vor allem die eigene Dharma-Praxis wird durch diese Meditation kraftvoller und intensiviert.

Freitagabend wird Lodrö Tulku eine Segens-Ermächtigung in die Rote Tara Kurukulle aus dem Kriyatantra geben.

Samstag und Sonntag wird Rinpoche die Meditations-Praxis zu Kurukulle an Hand des Sadhana Textes erläutern.

Lodrö Rinpoche spricht hervorragend Deutsch.

Zeit | Freitag 19.30 bis 21 Uhr | Samstag 10 bis 13 Uhr + 15 bis 18 Uhr | Sonntag 9.30 bis 13 Uhr

Kosten | Mitglieder 60 Euro | Nicht-Mitglieder 100 Euro

2. Lichtbildvortrag wird verschoben

Achtung: Der Lichtbildvortrag am Freitag, dem 15. Oktober Auf den Spuren von J. F. Rock der Berliner Tibetologin Emilia Sulek muss auf Februar 2011 verschoben werden.

Emilia ist zur Zeit noch in Amdo Golok. Sie musste ihr Forschungsprojekt bis Ende Oktober verlängern. Grund: im Sommer hat es so stark geregnet, dass sie viele Orte nicht hat erreichen können. Das muss sie jetzt bei gesunkenen Wasserständen der Flüsse nachholen. Der neue Termin findet sich im nächsten Programmheft und spätestens Ende des Jahres auf der Homepage.

3. Einführung in die Traditionelle Tibetische Medizin

   Donnerstag 07. Okt. 2010

   Lichtbildvortrag von Prof.Dr.Klaus Jork                                                            

Zunehmend gerät die Traditionelle Tibetische Medizin in den Fokus der Öffentlichkeit als ganzheitliche Ergänzung der modernen westlichen Medizin. Doch auf welchen Prinzipien basiert sie eigentlich? Wie werden Diagnostik, Lehre und Arzneimittelherstellung traditionell betrieben? Und: Welche Erwartungen kann man als Patient an die Tibetische Medizin stellen? Prof. Dr. Jork wird Antworten auf diese häufigen Fragen geben.

Zeit | 19.30 bis 21.00 Uhr

Kosten | 9 Euro, ermäßigt 7 Euro

4. "Das Spiel der Illusion" Themenabend zu Amdo Gendün Chöpel im Tibethaus

    Sonntag, dem 17. Okt. 2010

Dieser Abend ist dem herausragenden Künstler und Forscher Amdo Gendün Chöpel gewidmet, der eine der wichtigsten Identifikationsfiguren der modernen Tibeter ist.

1. Lichtbildvortrag von Elke Hessel: Das Leben des Amdo Gendün Chöpel
Elke Hessel hat die erste deutschsprachige Biographie über Gendün Chöpel (1903 in Amdo geboren und 1951 in Lhasa gestorben) verfasst und die Orte seines Wirkens bereist.
2. Vortrag von Dr. Nida Chenagtsang: "Die tibetische Liebeskunst".
Dieses  bekannte Buch Gendün Chöpels propagiert die Vereinbarkeit von Sexualität und Spiritualität, die Gleichberechtigung von Mann und Frau, kritisiert auch den Machtanspruch der klösterlichen Institution.

Der tibetische Arzt Dr. Nida, der selber aus Amdo stammt, wird die Schrift interpretieren und eigene Gedanken zu dem oft missverstandenen Thema anfügen.

Zeit | 18 - 21 Uhr

Kosten | 11 Euro, ermäßigt 9 Euro

5. Termine

  • 07.10. | Einführung in die Traditionelle Tibetische Medizin | Lichtbildvortrag | Prof.Dr.Klaus Jork | 19.30 - 21.00 |
  • 08.10. - 10.10. | Kurukulle - die rote Tara | Seminar | Lodrö Tulku Rinpoche |
  • 10.10. | Yoga Intensiv Praxis | Kursleitung | Corina Aguilar-Raab | 16:30 - 18:30
  • 13.10. - 16.10. | Tibetische Massage - Ku Nye Teil 2/2 | Kursleitung | Dr. Nida Chenagtsang |
  • 14.10. - 19.10. | Grundlagen der Vollendungsstufenpraxis in Verbindung mit Vajrayogini | Studienretreat | Dr. Cornelia Weishaar-Günter, Roland Schönwitz |
  • 17.10. | "Das Spiel der Illusion" | Themenabend zu Amdo Gendün Chöpel | Elke Hessel und Dr. Nida Chenagtsang | 18.00 - 21.00 |
  • 21.10. - 24.10. | Nyung Neh - Fastenretreat | Robert Jandaka | 19:30 - 21:30 |
  • 22.10. | Buddhismus und Neurologie im Dialog | Oliver Petersen, Professor Vogeley 19:00 - 21:30 |
  • 29.10. | Kaligraphieworkshop | Puntsok Tsering | 16.00 - 19.00 |
  • 30.10. - 31.10. | Tibetisches Heilyoga - Kum Nye | Seminar | Alexander Traini |

11. Zitat der Woche

"Um allen Lebewesen in ihrem unvermeidlichen Leiden zu helfen, legen wir die sanfte Rüstung des Mitgefühls an, das nicht nur den Menschen, sondern allen lebenden Wesen gelten soll, den Sichtbaren wie den Unsichtbaren."

S.H.XVI.Gyalwa Karmapa aus: "Den Tiger zähmen" von Akong Rinpoche