02.07.2010

Ausgabe 02.07.2010

Das Tibethaus

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den buddhistischen Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt.
Tibetinteressierte, BuddhistenInnen genauso wie Nicht-BuddhistenInnen, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.



Themenübersicht

Nachrichten:

1. Dritter Besuch S.H. Sakya Trizin im Tibethaus Deutschland
2. Tibethaus Sommerferien und Chökor Tibethaus Journal
3. DBU-Kongress 2010
4. Wir möchten auf eine Neuerscheinung hinweisen

Programm:

5. Das Tibethaus feiert den Geburtstag des XIV. Dalai Lama
und Die Erlebnisse einer Tibeterin in Beijing
6. Füttern der "Dämonen"
7. Termine
8. Zitat der Woche

1. Dritter Besuch S.H. Sakya Trizin im Tibethaus Deutschland

                                                    
  
     S.H.Sakya Trizin                                  Weiße Tara 

 

S.H. Sakya Trizin ist der Bitte von Dagyab Rinpoche nachgekommen und hat zu unserer großen Freude am Mittwoch, den 30. Juni, einen Jenang (Segensermächtigung) in die Praxis der Namgyalma (Sanskrit: Ushnisha Vijaya) gegeben. Die weibliche Gottheit Namgyalma ist neben der Weißen Tara und Tsepagme eine der wichtigsten Langlebensgottheiten.

Das wunderschöne Weiße Tara Thangka (s.o.) hat S.H.Sakya Trizin als Gatgeschenk feierlich dem Tibethaus überreichen lassen. 

Ca. 60 Teilnehmer begrüßten S.H. und die mit ihm angereisten Nonnen und Mönche. Tibethaus war feierlich geschmückt und vor dem Eingang waren die acht buddhistischen Glückzeichen auf dem Boden gemalt worden.

Die Unterweisungen waren - wie immer - brillant und im vorzüglichen Englisch formuliert. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch Sakya Trizins.

2. Tibethaus Sommerferien und Chökor Tibethaus Journal

Die Tibethaus Sommerferien sind dieses Jahr vom 12. Juli bis 23. August. Für den Wiederbeginn der wöchentlichen Veranstaltungen und des allgemeinen Programms des zweiten Halbjahres bitte auf die Homepage oder in das Veranstaltungsprogramm schauen. Das Tibethaus Journal 49 wird im Juli gedruckt und verschickt werden.

3. DBU-Kongress 2010

ARBEIT - WIRTSCHAFT - UMWELT - VERANTWORTLICH HANDELN

Erkennen - Benennen - Ändern

Die Deutsche Buddhistische Union lädt ein zum Kongress in Berlin vom 15. bis zum 17. Oktober 2010

Weltwirtschaftskrise, Klimawandel, soziale Ungerechtigkeit: Zugleich denken immer mehr Menschen über neue Formen des Arbeitens, Wirtschaftens und Zusammenlebens nach. Wie können wir die Ausbeutung von Menschen und Ressourcen stoppen? Welche Wirtschaftsordnung bietet eine stabile Basis für ein achtsames, liebevolles Miteinander? Was können wir den angeblichen Sachzwängen einer globalisierten Wirtschaft entgegensetzen? Wie wollen wir miteinander leben?

Die Deutsche Buddhistische Union (DBU) möchte diese Fragen auf einem Kongress erörtern und dazu ermuntern, Verantwortung zu übernehmen. Näheres unter: www.buddhismus-kongress.de 

4. Wir möchten auf eine Neuerscheinung hinweisen

Das Shobogenzo des Dogen Zenji. Die zentralen Passagen - erschlossen und kommentiert von Dagmar Doko Waskönig - erschienen im O.W. Barth Verlag, EUR 19,95

Die in Hannover ansässige Zen-Meisterin Doko Waskönig, die seit vielen Jahren auch eine Schülerin von Dagyab Rinpoche ist, lehrt seit mehr als zwanzig Jahren über das Shobogenzo, das einzigartige Werk der Zen-Literatur. Textnah, eingehend und verständlich werden im Buch auf der Basis prägnanter Zitate die zentralen Aspekte der Lehre Meister Dogens herausgearbeitet. In fünf Kapiteln soll das umfassende Anliegen des Meisters vorgestellt werden: Zazen - das Tor zu Frieden und Freude - Die leuchtend klare Wirklichkeit - Handeln wie ein Bodhisattva - Grundpfeiler der Mahayana-Lehre - Die authentische Weitergabe der Lehre.

5. Das Tibethaus feiert den Geburtstag des XIV. Dalai Lama
    Freitag, 9. Juli

Anlässlich des 75. Geburtstags unseres Schirmherrn am 6. Juli werden wir gemeinsam im Lhakang beten und anschließend feiern. Dazu laden wir alle herzlich ein. Bitte eine Blume und etwas für das Buffet mitbringen!

Zeit: 17 bis 19 Uhr

Anschließend laden wir ein zu einem hochinteressanten Vortrag:

Die Erlebnisse einer Tibeterin in Beijing

Lichtbildvortrag | Dechen Pemba

Nach mehr als fünf Jahren Tibet-Arbeit in Europa zog die in England aufgewachsene Tibeterin Dechen Pemba im September 2006 nach Beijing, um dort Chinesisch zu lernen. Dechen wird über ihre persönlichen Erfahrungen sprechen, über ihre Begegnungen mit einfachen und prominenten Tibetern, aber auch über die Ereignisse in der "Vorolympiazeit" 2008. 
Zeit: 19.30 bis 21.00 Uhr | 7 / 9 Euro

6. Füttern der "Dämonen" am Sonntag
    11. Juli

Der fünf Schritte Prozess zum Nähren der Dämonen (der eigenen Schatten) wurde von der buddhistischen Lehrerin Tsültrim Allione entwickelt. Es ist eine westlich psychologische Variante der alten tibetischen Chöd Praxis.
Information und Anmeldung direkt bei der von Tsültrim Alione autorisierten Kursleiterin:

Zeit: 11.00 - 15.30 Uhr  
Kosten: 30 Euro

7. Termine

  • 09.07. | Das Tibethaus feiert den Geburtstag des XIV. Dalai Lama | 17 Uhr - 19 Uhr |
  • 09.07. | Die Erlebnisse einer Tibeterin in Beijing | Lichtbildvortrag | Dechen Pemba| 19.30 Uhr - 21.30 Uhr |
  • 11.07. | "Füttern der "Dämonen" | Minka-Hauschild | 11 Uhr - 15 Uhr |
  • 03. 07 | Tara Rokpa Einführungstag | Workshop | Marga Spinner | 10 Uhr - 17 Uhr|
  • 05. 07 - 11. 07 | Abschlussretreat zum Aufbaustudiengang Madhyamakavatara, 1. Jahr | Retreatleitung | Dr. Birgit Schweiberer (Getsulma Losang Drime) |
  • 03.09 - 05. 09. | Avalokiteshvara - das Herz öffnen Erfahrungswochenende| Alfred Woll |

8. Zitat der Woche

Wir sollen immer wieder versuchen, "über unseren eigenen Schatten zu springen".

deutsches Sprichwort