30.10.2008

Ausgabe 30.10.2008

Themenübersicht

Berichte und Nachrichten:

1. Wichtige Mitteilung zum Besuch des Dalai Lama 2009
2. Aufruf zur Rezitation des Herzsutras
3. Chenresig im Tibethaus

 

              Programm:

4. Tibetische Massage Einführungskurs im Tibethaus 
5. Programmänderung: Der Tibetische Yoga des Herzens
6. Termine
7. Zitat der Woche

1. Wichtige Mitteilung zum Besuch des Dalai Lama 2009

Seine Heiligkeit der Dalai Lama befindet sich nach einer erfolgreichen Gallensteinoperation auf dem Weg der Besserung. Seine Ärzte raten ihm jedoch dringend, auch im nächsten Jahr sein Reiseprogramm einzuschränken und sich mehr Zeit zur Erholung zu nehmen, um seine Gesundheit zu stabilisieren.

Wir sind sehr froh darüber, dass der Dalai Lama dennoch im nächsten Jahr für Unterweisungen nach Frankfurt a.M. kommen wird, allerdings nicht schon am 28. Juli wie geplant, sondern erst ab dem 30. Juli bis zum 02. August 2009. Inhaltlich ändert sich an der Veranstaltung nichts.

Wer bereits Tickets für die entfallenden Tage Dienstag, den 28.07. und Mittwoch, den 29.07.2009 gekauft hat (auch im Rahmen von Mehrtagestickets), hat in Kürze die Möglichkeit diese Tickets auf andere Tage oder Zusatzprogramme umzutauschen.

Selbstverständlich haben Sie auch das Recht auf Erstattung des Eintrittspreises. Sollte es jedoch in Ihren Möglichkeiten liegen, Ihren Eintrittspreis zu spenden, indem Sie auf eine Rückerstattung verzichten, wären wir Ihnen sehr dankbar. Sie würden uns damit sehr helfen, den finanziellen Schaden zu begrenzen, und die weitere Organisation der Veranstaltung zu ermöglichen.

Alle bisherigen Ticketkäufer, die Ihre Karten im Internet oder telefonisch bestellt haben, werden direkt von Ticket Online kontaktiert.

Wir bitten Sie jedoch um einige Tage Geduld. Wenn Sie Ihre Karten in einer Vorverkaufsstelle oder einem TUI-Reisebüro gekauft haben, wenden Sie sich bitte in einigen Tagen an diese. Ihr Anspruch verfällt nicht.

Wir wünschen Seiner Heiligkeit Gesundheit und ein langes Leben und freuen uns sehr darauf, ihn im nächsten Jahr in Frankfurt a.M. begrüßen zu dürfen.

Buddhismus in Frankfurt a.M. 2009 gGmbH
Organisatoren des Dalai Lama in Frankfurt a.M. 2009

2. Aufruf zur Rezitation des Herzsutras

Im Sommer haben viele Schüler und Freunde von Rinpoche Mantras der Weißen Tara für sein langes Leben gesammelt. Es kamen dabei wunderbare 2.800.000 Mantras zustande. Nachdem die Beteiligung - und damit die Begeisterung - so groß waren, möchten wir ab jetzt häufiger die Gelegenheit geben, sich an gemeinsamer Praxis zu beteiligen. Wir laden deshalb dazu ein, bis zu Rinpoches nächstem Kurs - 19. bis 21. Dezember 2008 - das Herzsutra zu rezitieren. Nähere Informationen auf unserer Homepage.

3. Chenresig im Tibethaus

 

Kürzlich wurde - direkt aus Nepal kommend - eine ca. 2,20 Meter große Chenresig-Statue ins Tibethaus Deutschland gebracht. Es ist eine Leihgabe von Manoj Rauniar (Tibetan Lama Art, Hamburg), und sie wird für einige Zeit im Tibethaus bleiben. Wir freuen uns sehr über diesen "Besucher", der die ohnehin schon schöne Atmosphäre unserer Räume noch einmal ganz außerordentlich bereichert. Dagyab Rinpoche war extra ins Tibethaus gekommen, um mitzuhelfen, die Statue zusammen zu setzen und mit Mantra-Röllchen und Kräutern zu füllen. Anschließend segnete Rinpoche sie durch eine kleine Zeremonie und damit wurde der Chenresig-Statue "Leben" eingehaucht.

4. Tibetische Massage Einführungskurs im Tibethaus

Kursleiterin ist die tibetische Ku Nye Expertin Dönla Tsering (Mailand).

Die Teilnehmer lernen in praktischer Anwendung die Grundprinzipien der Tibetischen Massage kennen. Die tibetische Massage - auch Ku Nye genannt - ist Teil der Traditionellen Tibetischen Medizin, die sehr effektiv das energetische Gleichgewicht des Körpers unterstützen oder wiederherstellen kann und die verjüngende und regenerative Wirkung hat.

Wichtig: die drei Tage sind eine erste Einführung, die gesamte Ausbildung erstreckt sich über 3 Jahre - 10 Kurstage pro Jahr. In der Ausbildung werden außer der Massage die Grundlagen der TTM und alle äußeren Therapien und Diagnosemethoden der TTM gelehrt. Bei regem Interesse kann ab 2009 der Ausbildungszyklus im Tibethaus angeboten werden.

Zeit | Freitag, 31. Oktober bis Sonntag, 2. November 2008, jeweils 10 bis 13 Uhr + 14.30 bis 17.30 Uhr
Kosten | Mitglieder 160 Euro | Nicht-Mitglieder 240 Euro |

Teilnahme bei umgehender Anmeldung noch möglich!

5. Programmänderung: Der Tibetische Yoga des Herzens

Der für Freitag, den 7. bis Sonntag, den 9. November angekündigte Kurs mit Simone Hensel "Der Tibetische Yoga des Herzens" wird nicht am Freitag, sondern erst am Samstag, den 8. November um 10 Uhr beginnen. Der Preis reduziert sich entsprechend auf 45 Euro für Mitglieder und 75 Euro für Nicht-Mitglieder. Es sind noch wenige Plätze frei. Um Anmeldung bis zum 31. Oktober wird gebeten.

Der tibetische Yoga des Herzens wird in der Traditionslinie des Dalai Lama seit Jahrhunderten ausgeübt. Es ist eine einzigartige Synthese aus indischem Yoga und tibetischer Weisheit.

Zeit | Samstag, 10 bis 13 Uhr + 15 bis 18 Uhr | Sonntag, 9.30 bis 12.30 Uhr
Kosten | Mitglieder 45 Euro| Nicht-Mitglieder 75 Euro

6. Termine 

  • 31.10.08 - 02.11.08 | Tibetische Massage | Workshop| Dönla Tsering |
  • 07.11.08 - 12.11.08 | Mahamudra - die Natur des Geistes | Retreat | Alfred Woll |
  • 08.11.08 | Der tibetische Yoga des Herzens | Seminar | Simone Hensel |
  • 14.11.08 | Worüber spricht der Dalai Lama? | Öffentlicher Vortrag | Geshe Nawang Thapkhe | 19:30 - 21:00 |
  • 21.11.08 - 23.11.08 | EINFÜHRUNG IN THANGKA-MALEREI | Workshop | Marian van der Horst
  • 29.11.08 | Vajrasattva - Eine Methode zur Befreiung von Verstrickungen | Tagesseminar | Dr. Cornelia Weishaar-Günter | 11:00 - 17:00 |

7. Zitat der Woche

"Die Welt sehen in einem Körnchen Sand,den Himmel in einem Blütenrund,die Unendlichkeit halten in der Hand,die Ewigkeit in einer Stund."

William Blake