19.06.2008

Ausgabe 19.06.2008

Themenübersicht

Berichte und Nachrichten:

                    1. TYPO3 - Programmierer gesucht 
                    2.
Das neue Chökor Tibethaus Journal

Programm:                             

3Tibethaus-Exkursion nach Marburg 
4Ernährung und Lebensweise in der Tibetischen Medizin
5. 
Programmänderung am 4. bis 6. Juli 
6. Termine
7. Zitat der Woche

1. TYPO 3-Programmierer gesucht

Für ein neues Web-Projekt suchen wir noch einen Programmierer. Wer kennt sich mit "TYPO3" aus und könnte uns unterstützen? Nähere Informationen bei Annette Kirsch, kirsch(at)tibethaus(dot)com 

2. Das neue Chökor Tibethaus Journal 

Die neue Ausgabe des Chökor Tibethaus Journals ist in Druck gegangen und wird Anfang Juli erscheinen.

3. Es sind noch Plätze frei: Exkursion nach Marburg am 28. Juni

Kurzentschlossene können sich noch bis Freitag dieser Woche anmelden, um an einem Tagesausflug zur Sonderausstellung "Tibet in Marburg" teilzunehmen. Elke Hessel wird die Exkursion anleiten. Durch die Ausstellung in der Religionskundlichen Sammlung der Universität Marburg wird Dr. Adelheid Herrmann-Pfandt führen. Die Ausstellung befindet sich in der ehemaligen landgräflichen Kanzlei unterhalb des alten Marburger Schlosses in der Oberstadt. Zu bewundern sind sehr schöne und seltene Stücke der Sammlung und Leihgaben von Marburger Privatsammlern. Des Weiteren ist ein liebevoll eingerichteter kleiner Lhakang zu sehen.

Anmeldeschluss | Freitag, 20. Juni um 13 Uhr
Datum | Samstag, 28. Juni 2008
Zeit | 10 bis ca. 18 Uhr
Kosten | 28 bis 35 Euro, je nach Teilnehmer-Anzahl
Abfahrt | Tibethaus in Bockenheim, Friesengasse 13

4. Neu! Sonntag, 29. Juni 2008
     Ernährung und Lebensweise in der Tibetischen Medizin
    
Öffentlicher Vortrag | Dr. Nida Chenagtsang

Die Traditionelle Tibetische Medizin beschreibt physische und psychische Gesundheit als abhängig von der inneren Balance. Der Vortrag wird Hinweise geben für Lebensstil und Verhalten, um die Gesundheit zu bewahren, sowie für therapeutische Zwecke. Indem man lernt, einen ruhigen geistigen Zustand aufrecht und den Körper gesund zu erhalten, kann unsere geistige Haltung und unser Verhalten zu einer Quelle der Heilung und des Wohlbefindens werden.
Zeit | 19.30 Uhr
Kosten | 9 Euro | ermäßigt 7 Euro
Ort | Tibethaus in Bockenheim, Friesengasse 13

5. Programmänderung am 4. bis 6. Juli

Auf Grund eines privaten Termins, der sich nicht verschieben lässt, wird Rinpoche am ersten Juli-Wochenende leider nicht ins Tibethaus kommen können. Wir sind jedoch sehr glücklich, ein durchaus vergleichbares "Alternativ-Programm" anbieten zu können:

Am Freitag, den 4. Juli wird Dieter Kratzer den geplanten Öffentlichen Vortrag "Was ist Karma?" halten.

Am Samstag, den 5. Juli werden wir uns unter Dieters Anleitung mit Kurz-Referaten, Meditationen und Gesprächen auf die Spuren des Karma-Gesetzes begeben. Dabei beziehen wir uns auf den "Lobpreis des abhängigen Entstehens", Tibetisch: tendrel töpa (rten-'brel bstod-pa) von Tsongkhapa. Im Mittelpunkt soll die praktische Anwendung unserer Erkenntnisse im Alltag stehen.

Am Sonntag, den 6. Juli wird Geshe-la von 9.30 bis ca. 13 Uhr eine Segenseinweihung (Jenang) in den Medizinbuddha gewähren. Im Anschluss feiern wir gemeinsam den Geburtstag des Dalai Lama. Detaillierte Informationen zu den drei Tagen sind auf unserer Homepage zu finden: www.tibethaus.com/laufendes-programm.html Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

6. Termine 

  • 28.06.2008 | Tara Rokpa-Übungstag mit den fünf Elementen Kursleitung l Ingrid Haas |
  • 28.06.2008 | Tibet in Marburg | Exkursion | Elke Hessel |
  • 29.06.2008 | Neu! Ernährung und Lebensweise in der Tibetischen Medizin | Öffentlicher Vortrag | Dr. Nida Chenagtsang |
  • 04.07.2008 | Was ist Karma ? | Öffentlicher Vortrag | Dieter Kratzer |
  • 05.07.2008 | Lobpreis des abhängigen Entstehens | Tagesseminar |  Dieter Kratzer |
  • 06.07.2008 | Segensermächtigung in den Medizin-Buddha / Geburtstagsfeier S.H. des Dalai Lama | Tagesseminar | Geshe Nawang Thapke |

7. Zitat der Woche

"Wenn wir eines Tages den Wind, die Wogen, die Gezeiten und die Schwerkraft in den Griff bekommen haben,......werden wir die Energien der Liebe nutzbar machen. Dann wird der Mensch - zum zweiten Mal in seiner Geschichte - das Feuer entdecken."    

Teilhard de Chardin aus: Das tibetische Buch vom Leben und vom Sterben von Sogyal Rinpoche