Canceled Leben in Indien – Einladung zu einem Besuch in Shantiniketan und Dörfern der Adivasi – “Café Philosophie” (nur vor Ort)

Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork

Rabindranath Tagore (1861-1941), der gerne auch als „Goethe Indiens“ bezeichnet wird, gründete 1920 in Shantiniketan eine Universität. Nur 10 km entfernt liegen zwei Dörfer der Santal-Ureinwohner. Beiden wollen wir einen Besuch abstatten. Welche Unterschiede indischer und deutscher Lebensweise werden erkennbar?

5,00€ – 10,00€

Entwicklungslinien des Buddhismus (vor Ort + live online) Info-Abend zum neuen Studienprogramm

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt

Leitung | Dr. Karsten Schmidt

Überblick zum Studienprogramm Entwicklungslinien des Buddhismus, das, beginnend im November 2024, innerhalb eines Jahres u. a. folgende Fragen behandeln wird: Wer war der historische Buddha? In welchem Umfeld hat er gelebt? Worin bestehen die zentralen Aussagen seiner Lehre? Wie hat sich diese Lehre weiterverbreitet und entwickelt? Was sind die Besonderheiten der einzelnen Traditionslinien des sog. „Kleinen Fahrzeugs“ (Hinayana) auf Sri Lanka, in Myanmar oder Thailand, des „Großen Fahrzeugs“ (Mahayana) in Ostasien sowie des „Diamantfahrzeugs“ (Vajrayana) vor allem in Tibet. Welche interkulturellen und interreligiösen Kontakte haben sich ergeben? Wie wurden die buddhistischen Traditionen von europäischer Seite wahrgenommen und wie kam der Buddhismus in den Westen? Und nicht zuletzt: Welche speziellen Herausforderungen ergeben sich für das Verständnis buddhistischer Lehren vor einem europäischen und modernen Hintergrund? Die Inhalte und Formate werden an diesem Info-Abend vorgestellt, mit viel Raum für Fragen und Anregungen. Dieser Kurs ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet. Geplant sind monatlich drei reine Online-Formate jeweils werktags abends und ein Samstagnachmittag vor Ort, an dem auch online teilgenommen werden kann.

Free

Tag der offenen Tür im Tibethaus – Thema: Die Kunst des Heilens (nur vor Ort)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt

Unser Kultur- und Bildungsinstitut stellt sich mit seinen vielfältigen Aktivitäten vor und freut sich auf Ihren Besuch. Wir bieten kurze Vorträge zu Tibet, seiner Kultur, Heilkunde und Philosophie an, aber auch Workshops zum Thema Achtsamkeit, Stressbewältigung. Schnupperkurse für das Erlernen der tibetischen Sprache, tibetische Musik und vieles mehr. Anmeldung nicht erforderlich. Die Teilnahme ist gebührenfrei; ... Read more

Offenes Herz – Weiter Raum – Infoabend zum Studienprogramm (vor Ort und live online)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt
Hybrid Hybrid Event

Ein gutes Herz entwickeln

Leitung | Bhikshu Tenzin Peljor

Wenn jemand wirklich spirituell wird, dann muss er die Qualitäten von liebender Güte und

Mitgefühl immer weiter entfalten. Und wer diese Tugenden besitzt, wird jeden in seiner Nähe

glücklich machen. Khunu Lama

Die verschiedenen Formen des Buddhismus haben unterschiedliche Methoden, um ein gutes Herz zu entwickeln. Was ist ein gutes Herz? Ein Herz, das frei von Hass, Aggression, Aversion und Feindseligkeit ist und im anderen Wesen dessen Sehnsucht nach Wohlergehen und Freiheit von Leid wahrnehmen und sich auf diese liebevoll-mitfühlend beziehen kann.

Free

Postponed Pilgerreise-Themenabend (vor Ort und live online)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt
Hybrid Hybrid Event

Lichtbildvortrag | Thoesam Rinpoche

Verschoben auf den 6. September

Vor etwa 2550 Jahren wurde Prinz Siddhartha in Lumbini geboren, der später durch lange,tiefe Meditation unter dem Bodhi-Baum in Bodh Gaya erleuchtet und zu Buddha wurde. Dann gab er verschiedene Belehrungen an unterschiedlichen Orten, darunter die erste in Varanasi über die Vier Edlen Wahrheiten. Buddha verstarb später in Kushinagar im Alter von 84 Jahren. An diesem Abend werden wir über das Leben des Buddha und die heiligen Orte sprechen, an denen er einst lebte. Dies ist ein Informationsabend für die Pilgerreise, die vom 16. bis 30. November 2024 stattfinden wird.

Festakt anlässlich der Buchveröffentlichung (live online und vor Ort für geladene Gäste) S. H. der XIV. Dalai Lama: Die Stufen des Pfades – Die Essenz meiner Lehre (Band 2)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt
Virtual Event Virtual Event

Anlässlich der Veröffentlichung der englischen und deutschen Ausgabe des zweiten Bandes des herausragenden Werks des Dalai Lama wird ein Festakt im Tibethaus stattfinden. Dagyab Rinpoche hat 10 Jahre an der Zusammenstellung der tibetischen Originalausgabe gearbeitet, in dem Reflektionen des XIV. Dalai Lama zum Lamrim-Kommentar des V. Dalai Lama im Mittelpunkt stehen.

Die Online-Teilnahme ist gebührenfrei. Anmeldung bitte bis spätestens zwei Tage vorher

Free

Dalai Lama Geburtstagsfeier (nur vor Ort)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt

Seine Heiligkeit der XIV. Dalai Lama wird am 6. Juli 89 Jahre alt. Wir möchten daher herzlich zur Geburtstagsfeier einladen, die wir zusammen mit der tibetischen Gemeinschaft in
Frankfurt feiern wollen. Wir beginnen die Veranstaltung mit Langlebensgebeten für das
Oberhaupt der Tibeter. Es folgen verschiedene kulturelle Beiträge der Kinder der SherabLing-Sonntagschule. Und es wird ein Mittagsbuffet serviert. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit eine Blume als Opfergabe mit.

Hinweis: Sprache ist Deutsch und Tibetisch.

Free

Stilles Sitzen (nur vor Ort)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt

Leitung | Pierre Gorsegner

In der Tradition des Zazen (jap. Zen Soto-shu) sitzen wir zwei Einheiten (20 Minuten/30 Minuten), unterbrochen von einer Entspannungsübung, um Energie und Ruhe für die neue Woche zu sammeln. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Geleitete Meditation (nur vor Ort)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt

Leitung | Birgit Justl, Martin Brüger und Pierre Gorsegner

An diesem offenen Abend, der jeden Mittwoch stattfindet, praktizieren wir gemeinsam grundlegende buddhistische Meditationen, die uns zur Ruhe kommen lassen und die die Entwicklung von Achtsamkeit, Mitgefühl und Erkenntnis fördern.

Praxis und Austausch zum Thema Sterben, Tod und Trauer – mit angeleiteten (säkularen) Meditationen und Praxiseinheiten im achtsamen Dialog (live online)

Virtual Event Virtual Event

Leitung | Prof. Dr. Corina Aguilar-Raab und Carsten Müller

Offene Praxis- und Austauschgruppe für alle Interessierten und SÄLRIG-Absolvent/innen

SÄLRIG − BEGLEITUNG IM LETZTEN LEBENSABSCHNITT SÄLRIG ist die vom Tibethaus angebotene Ausbildungsreihe für eine buddhistisch orientierte Begleitung des letzten Lebensabschnitts für Menschen, die wir viermal mit großem Erfolg durchgeführt haben. Der fünfte Kurs beginnt Anfang 2025. Die Ausbildung hilft allen, die andere am Lebensende begleiten und die dem Thema Sterben und Tod mit einer offenen, mitfühlenden Haltung in ihrem Leben mehr Raum geben möchten.

Auf Spendenbasis | Anmeldung erforderlich

Free

BUDDHISMUS BEGREIFEN – Die Stufen des Pfades Grundlagenstudium und Praxisprogramm (Infoabend) (vor Ort + online)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt
Virtual Event Hybrid Event

Leitung | Ehrw. Shenphen Rinpoche

Kursbetreuung | Andreas Ansmann, Karl Rumpf und Studienbegleiter 

Ein Studien- und Praxisprogramm zum neuen Buch des Dalai Lama: DIE STUFEN DES PFADES ZUR ERLEUCHTUNG (Herder Verlag)

Der Lamrim ist das Eintrittstor für das Verständnis des Buddhismus. Im September 2024 startet hierzu unser neues zweijähriges Studien- und Praxisprogramm. Lamrim (tib. lam rim, dt. Stufenweg) − Der Stufenweg zur Erleuchtung − ist eine kompakte Zusammenstellung aller Themen, die für die buddhistische Praxis wichtig sind. Die Erklärungen bauen logisch aufeinander auf, von leicht zugänglich zu sehr anspruchsvoll. So hilft der Lamrim Anfängern wie Fortgeschrittenen, auf ihrem individuellen Weg die nächsten Schritte zu gehen.

Free

Canceled The Middle Way View (on site and live online)

Tibethaus Georg-Voigt-Straße 4, Frankfurt
Virtual Event Hybrid Event

Public Talk | H. E. Zong Rinpoche

The Middle Way is a fundamental concept in Buddhist philosophy that aims to avoid extremes in our path to enlightenment as well as in our understanding of reality. This view should help us to understand that we will not achieve our spiritual goals through self-indulgence or self-denial, but only if we follow a middle path or the so-called Noble Eightfold Path. In this talk H.E. Zong Rinpoche will give us an introduction to the profound concept of the Middle Way View and how we can apply this view in our daily lives.