Füllen und Segnen buddhistischer Statuen im Tibethaus

Buddhistische Statuen sind zumeist aus Metall hergestellt. Sie dienen eigentlich nicht dekorativen Zwecken, sondern sind für die buddhistische Praxis gedacht. Das Füllen und Segnen einer Statue ist ein komplexer und - je nach Größe - langwieriger, ritueller Akt. Es werden unter Rezitation von Gebeten speziell dafür vorgesehene Mantra-Papierrollen eingelegt, sowie traditionell vorgeschriebene Kräuter und andere Zutaten.

 

Wenn Sie vorhaben, ihre buddhistischen Statuen bei uns füllen zu lassen, kontaktieren Sie bitte unseren Mitarbeiter Jampa Tsöndrü (Andreas Ansmann), ansmann@tibethaus.com, oder rufen Sie in unserem Büro an.