Detailansicht

Nagarjunas Brief an einen Freund

Freitag, 22. September 2017

Fortlaufende Unterweisungen | Ehrw. Shenphen Rinpoche


Nagarjuna, der – als zweiter Buddha bezeichnet – zur Geburtsstunde des Mahayana Buddhismus maßgeblich die Lehre von Shunyata (Leerheit) darlegte, schrieb für den König Udayabhadra einen Text in 123 Versen, genannt „Brief an einen Freund“, in dem er die Grundzüge des Dharma darlegt. Dieser Text ist einer der ältesten erhaltenen Briefe der indischen Literatur und spricht in poetischen Bildern alle Themen des buddhistischen Pfades an. Diese Freitagabend-Unterweisungen können auch einzeln besucht werden, da jeder Abend für sich steht und verstanden werden kann.

Shenphen Rinpoche, Jahrgang 1975, Geshe Lharampa, ist der ständige Philosophielehrer des Tibethauses, der umfassendes Wissen mit einer bescheidenen, freundlichen Persönlichkeit verbindet.

Zusatzinfo | Weitere Termine: 6.10., 20.10., 17.11., 24.11., 8.12., 15.12.2017

Zeit | 19.30 bis 21 Uhr

Kosten | Spenden willkommen

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT


Zurück

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung & Kontakt WP

Daten WP
(Bitte keine Sonderzeichen eintragen)
Sie melden sich für folgende Veranstaltung an:
Nagarjunas Brief an einen Freund
22.09.2017
19.30 bis 21 Uhr

Telefon | 069.7191-3595
Bürozeiten und Telefonzeiten | Mo, Di, Do, Fr 9:00 -12:00 Uhr
Büroleiterin | Daniela Boehnke