Detailansicht

„CAFÉ PHILOSOPHIE“ (Vorstellungen vom Aufbau des Ich in indischen Weisheitslehren)

Donnerstag, 22. Juni 2017

Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork


Das Fünf-Hüllen-Konzept des Ich berücksichtigt grobstoffliche materielle und subtile metaphysische Aspekte. Anhand der fünf Bildekräfte kann man z. B. erkennen, dass wir kein selbständig existierendes Ich besitzen und wie in uns Begierde, Hass und Unwissenheit wirken.


Mitglieder des Tibethauses sind vor allem mit den Besonderheiten des tibetischen Buddhismus vertraut. Im „Café Philosophie“ wollen wir „über den Tellerrand schauen“ und über Besonderheiten anderer Weisheitslehren diskutieren sowie diese auf ihre praktische Bedeutung überprüfen. Zu jedem Thema der Veranstaltung stehen Arbeitsunterlagen zur Verfügung.


Prof. Dr. Klaus Jork ist Leiter des Bereichs Heilkunde und Ehrenpräsidentdes Tibethaus Deutschland.

Zeit | 19 bis 20.30 Uhr

Kosten | Auf Spendenbasis

Ort | TIBETHAUS | FRANKFURT


Zurück

Anmeldung & Kontakt

Anmeldung & Kontakt WP

Daten WP
(Bitte keine Sonderzeichen eintragen)
Sie melden sich für folgende Veranstaltung an:
„CAFÉ PHILOSOPHIE“ (Vorstellungen vom Aufbau des Ich in indischen Weisheitslehren)
22.06.2017
19 bis 20.30 Uhr

Telefon | 069.7191-3595
Bürozeiten und Telefonzeiten | Mo, Di, Do, Fr 9:00 -12:00 Uhr
Büroleiterin | Daniela Boehnke