Sonder-Chömail Sakya Trizin

Das neue Tibethaus ist zwischen Senckenberg Museum und Frankfurter Messe gelegen.

SONDER-CHÖMAIL DES TIBETHAUSES
Juni 2017

Mit dieser Sonder-Chömail möchten wir Sie über den Besuch von S. H., dem 42. Sakya Trizin im neuen Tibethaus informieren.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen! Sie sind herzlich willkommen!

Achtung: Das Tibethaus zieht um in ein wunderschönes Haus. Die neue Adresse ab 1. Juli 2017 ist: Georg-Voigt-Straße 4, 60325 Frankfurt am Main (zwischen Frankfurter Messe und Senckenberg Museum)

© the Office of Sakya Dolma Phodrang - 2017

Besuch von S. H., dem 42. Sakya Trizin im neuen Tibethaus
Mittwoch 5. Juli

Segensermächtigung in Avalokiteshvara, Manjushri und Vajrapani (Rig Sum Ji)

Im März 2017 hat S. H. der 41. Sakya Trizin sein Amt an seinen älteren Sohn (bekannt als Ratna Vajra Rinpoche) übergeben, der daraufhin zum 42. Sakya Trizin inthronisiert wurde. Bei seiner ersten Europareise in dieser Funktion hat er zu unserer großen Freude unsere Einladung angenommen, das neue Tibethaus zu besuchen. Schon in den letzten Jahren haben wir ihn als exzellenten, warmherzigen Lehrer kennengelernt. Er wird einen Jenang in Rig Sum Ji (eine kombinierte Segensermächtigung in Avalokiteshvara, Manjushri und Vajrapani, auch genannt die „drei Schutzherren”) erteilen.

Zeit | 20 bis 21.30 Uhr
Kosten | Mitglieder 20 Euro | Nichtmitglieder 30 Euro