CHÖMAIL
Ausgabe 3.7.2017

 

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt. Tibetinteressierte, Buddhisten genauso wie Nicht-Buddhisten, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.

Die Tibethaus Kulturstiftung wurde 2016 ins Leben gerufen, um insbesondere die kulturellen und sozialen Projekte des Tibethauses zu fördern.

© Stefanie Kösling

S. H. der XIV. Dalai Lama wird am 6. Juli 2017 82 Jahre alt. Wir möchten unserem Schirmherrn Gesundheit und alles erdenklich Gute wünschen. Es ist uns eine große Freude und Ehre, dabei zu helfen, seine Herzensanliegen umzusetzen!

Themenübersicht

Nachrichten

1. Umzugs-Helfer
2. Dalai Lama Veranstaltung


Programm

1. Avalokiteshvara, Manjushri und Vajrapani Jenang (Rig Sum Ji)
2. Dalai Lama Geburtstagsfeier
3. Ein offener Geist - glücklich leben, Verantwortung für sich selbst und andere
    übernehmen
4. Yoga-Intensiv-Nachmittag
5. Medizinisches Qi Gong

Vorschau

Vormerken

Zitat

Nachrichten

© Elke Hessel

1. Umzugs-Helfer

Wir benötigen für Dienstagabend (4.7.), ab 18 Uhr im neuen Tibethaus in der Georg-Voigt-Str.4, dringend noch weitere starke Umzugshelfer, die kurzfristig mit anpacken!! Bitte im Büro unter info(at)tibethaus(dot)com oder bei Patrick Hase unter hase(at)tibethaus(dot)com melden! Unser Dank ist Euch gewiss!

2. Dalai Lama Veranstaltung

Für den öffentlichen Vortrag des Dalai Lama am 13. September sind schon viele Tickets verkauft worden, die preiswerteste Kategorie ist leider schon weg. Wir werden in einer Sonder-Chömail in den nächsten Tag mehr über die Veranstaltungen berichten.

Weitere Infos finden sich unter: http://www.dalailama-frankfurt.info/

Programm

Steinrelief mit den Drei Schutzherren aus dem Kloster Sera bei Lhasa © Elke Hessel

1. Avalokiteshvara, Manjushri und Vajrapani Jenang (Rig Sum Ji)
    Mittwoch 5. Juli
    S. H., der 42. Sakya Trizin

Im März 2017 hat S. H. der 41. Sakya Trizin das Amt des Sakya Trizin an seinen Sohn (bekannt als Ratna Vajra Rinpoche) übergeben, der daraufhin zum 42. Sakya Trizin inthronisiert wurde. Bei seiner ersten Europareise in dieser Funktion hat er zu unserer großen Freude unsere Einladung angenommen, das neue Tibethaus zu besuchen. Schon in den letzten Jahren haben wir ihn als exzellenten, warmherzigen Lehrer kennengelernt. Er wird einen Jenang in Rig Sum Ji (eine kombinierte Segensermächtigung in Avalokiteshvara, Manjushri und Vajrapani, auch genannt die „drei Schutzherren”) erteilen. An diesem traditionellen Segensritual, das im tibetischen Kulturraum fester Bestandteil auf der Basis des tantrischen Buddhismus ist, kann jeder teilnehmen.

Zusatzinfo | Um sofortige Anmeldung wird gebeten!

Zeit | 20 bis 21.30 Uhr
Kosten | Mitglieder 20 Euro | Nichtmitglieder 30 Euro

 

Diese ist die erste größere Veranstaltung, die im „neuen Tibethaus“, in der Georg-Voigt-Straße 4 stattfindet! Bitte vorher noch auf unsere Homepage schauen!

..................................................................................................................................................

2. Dalai Lama Geburtstagsfeier
    Donnerstag 6. Juli

Anlässlich des 82. Geburtstags unseres Schirmherrn werden wir zusammen mit den Tibetern feiern, für sein langes Leben beten und ein Rauchopfer (Sangchö) darbringen. Bitte eine Blume für den Altar mitbringen!

Zusatzinfo | Um Anmeldung wird gebeten!

Zeit | 17 bis 18 Uhr
Kosten | Auf Spendenbasis

Diese Veranstaltung findet im „neuen Tibethaus“, in der Georg-Voigt-Straße 4 statt!

..................................................................................................................................................

3. Ein offener Geist - glücklich leben, Verantwortung für sich selbst und andere
    übernehmen

    Freitag 7. bis Sonntag 9. Juli
    Unterweisungen | S. E. Dagyab Rinpoche und Shenphen Rinpoche

Wir haben jetzt die vollständige Gewissheit, dass S. E. Dagyab Rinpoche aus familiären wichtigen Notwendigkeiten ausnahmsweise nur den ganzen Samstag kommen kann. Er wird am frühen Morgen anreisen und am späten Nachmittag zurückreisen. Er wird am Samstag über folgendes Thema lehren: Eine liebevolle Haltung anderen gegenüber und das Bestreben, ihnen Nutzen zu bringen, ist für unsere eigene Entwicklung von essentieller Bedeutung. Dabei wird er sich auf einen Text des indischen Meisters Dharmarakshita – einem Hauptlehrer von Atisha – stützen („Der Pfau überwindet Gifte“).

Die restliche Zeit (Freitagabend und Sonntagvormittag) wird unser Residenzlehrer Shenphen Rinpoche nach Rücksprache mit Dagyab Rinpoche unterrichten. Er wird am Freitagabend einen grundsätzlichen Überblick über das Thema Lojong geben. Am Sonntagvormittag wird er eine Unterweisung zum „Konzept der Reinigung im tibetischen Buddhismus“ geben. Anschließend werden wir gemeinsam mit ihm eine von Dharma-Tutoren geleitete Vajrasattva-Praxis durchführen. Die kraftvolle tantrische Praxis mit Vajrasattva dient der Beseitigung von (eigenen und allgemeinen) Hindernissen, der Reinigung auf allen Ebenen. An ihr dürfen alle, egal ob sie tantrisch praktizieren oder nicht, teilnehmen. Der ursprünglich angekündigte Jenang in Vajrasattva wird nachgeholt werden.

Achtung | Der Kurs ist ausgebucht, es gibt aber eine Warteliste, auf der man sich anmelden kann.

Zeit | Freitag 19.30 bis 21 Uhr | Samstag 10 bis 13 Uhr + 15 bis 18 Uhr | Sonntag 9.30 bis 13 Uhr
Kosten | Mitglieder 75 Euro | Nichtmitglieder 110 Euro

Diese Veranstaltung findet im „neuen Tibethaus“, in der Georg-Voigt-Straße 4 statt!

..................................................................................................................................................

4. Yoga-Intensiv-Nachmittag
    Sonntag 9. Juli
    Leitung | Dr. Corina Aguilar-Raab

An diesem Yoga-Intensiv-Nachmittag soll die Yoga-Praxis im Vordergrund stehen, welche unser inneres Feuer entfacht und damit verbunden unsere Fähigkeit zur Begeisterung, dem freudvollen Bemühen aber auch der Wärme und Anteilnahme. Es werden verschiedene Techniken der Asana- und Pranayama-Praxis zum Einsatz kommen, welche helfen, Blockaden aufzulösen, Körper, Atem und Geist zu reinigen und unsere Gesundheit positiv zu beeinflussen. Für erfahrene Yoga-Übende, aber auch für Anfänger.

Dr. Corina Aguilar-Raab, Dipl.-Psychologin, Yogalehrerin und Hospizbegleiterin. Dharma-Tutorin, Leitung des Bereichs Buddhismus.

Zeit | Sonntag 14.15 bis 16.45 Uhr
Kosten | Mitglieder 20 Euro | Nichtmitglieder 25 Euro

Diese Veranstaltung findet im „neuen Tibethaus“, in der Georg-Voigt-Straße 4 statt!

..................................................................................................................................................

Wiese beim Retreathaus © Christopher Rückert

5. Medizinisches Qi Gong
    Freitag 14. bis Sonntag 16. Juli
    Workshop | Gerda Müller

Die erfahrene Lehrerin und langjährige Schülerin von Dagyab Rinpoche wird das erste Mal im schönen Retreathaus Berghof medizinisches Qi Gong unterrichten. Dieses umfasst Übungen, die in der Traditionellen Chinesischen Medizin angewendet werden, um körperliche und geistige Blockaden zu lösen. Sie erfassen den ganzen Menschen und stärken und harmonisieren die Lebensenergie.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte rechtzeitig anmelden.

Zeit | Freitag 18 Uhr bis Sonntag 15 Uhr
Kosten | Mitglieder 85 Euro | Nichtmitglieder 110 Euro | zzgl. Übernachtung und Verpflegung
Ort | Retreathaus Berghof in Wiesen (ca. 1 Stunde von Frankfurt entfernt)

Vorschau

Do. 13.7. Krebs - Entstehung, Verlauf und Behandlung sowie palliativmedizinische Aspekte | Prof. Dr. Manfred Hensel

Vormerken

Sa. 22. bis 29.7. Der große Stufenweg des Tantra - Ngag-Rim Chenmo | Praxisretreat | Andreas Ansmann, Robert Jandaka, Bob Lindeman
Mo. 24. bis Fr. 28.7. Kinderkurs: Gefühle verstehen - "Innerlich stark sein!" | Leitung | Tenzin Peljor und Nicole Haubitz


Unser neues buddhistisches Grundlagenstudienprogramm beginnt im September 2017!

Schauen Sie auch auf unsere Homepage für weitere Details: www.tibethaus.com

 

 

© Elke Hessel

 

„Ein Haus für das Kulturerbe Tibets“
Wir haben es endlich gefunden!!

Unsere Homepage zum neuen Tibethaus und dem Umbau:

http://www.dasneuetibethaus.com/

Koordinatorin unseres Umzugsteams: Beate Immig  Immig(at)tibethaus(dot)com

Werden Sie Teil des neuen Tibethauses! Bitte unterstützen Sie uns durch eine Spende!

Spendenkonto:   

Tibethaus Kulturstiftung
GLS Gemeinschaftsbank eG
44774 Bochum
BIC:  GENODEM1GLS
IBAN: DE64430609671194023300
Zweck: das neue Tibethaus

Zitat der Woche:

"Geduld ist die Vorfreude auf ein größeres Ergebnis!"

David Tatuljan

 

Wir sind eine Nonprofit Organisation und suchen immer motivierte Ehrenamtliche für kleine und große regelmäßige und besondere Aufgaben!! Wer Interesse hat, melde sich bitte unter: info(at)tibethaus(dot)com