18.12.2017

CHÖMAIL
Ausgabe 18.12.2017

 

Das Tibethaus Deutschland ist ein Kulturinstitut, das sich den Prinzipien der Toleranz und Offenheit verpflichtet fühlt. Tibetinteressierte, Buddhisten genauso wie Nicht-Buddhisten, finden hier einen Ort, an dem sie buddhistische Philosophie und Praxis, Heilkunde, Gesellschaftsrelevantes, Wissenschaftliches, sowie die alte und moderne Kultur Tibets kennenlernen und erfahren können.

Die Tibethaus Kulturstiftung wurde 2016 ins Leben gerufen, um insbesondere die kulturellen und sozialen Projekte des Tibethauses zu fördern.

© Elke Hessel

Themenübersicht

Nachrichten

1. Tibethaus Winterferien


Programm

1. MBSR - Vertiefung der Übungspraxis
2. Schnuppertag Nyung Neh Fastenretreat am Jahresende
3. Nyung Neh Fastenretreat am Jahresende
4. SEE Learning inklusive CBCT® Social Emotional and Ethical Learning
    (soziales, emotionales und ethisches Lernen)
5. Kinderkurs: Gefühle verstehen – „Innerlich stark sein!“
6. Liebende Güte – Metta
    Praxisorientierte Veranstaltungsreihe mit Tenzin Peljor


Vorschau

Vormerken

Zitat

Nachrichten

1. Tibethaus-Winterferien

Die Tibethaus-Winterferien sind vom 23.12.2017 bis 07.01.2018. In dieser Zeit finden im Tibethaus nur interne Kurse statt. Unser Residenzlehrer Shenphen Rinpoche wird ab heute bis Mitte Januar in Indien sein. Wir freuen uns, wenn er dann wieder seine Unterweisungen zu den Studienprogrammen aufnehmen wird. Ab dem 8.01.2018 wird unser Haus wieder zu den normalen Besuchszeiten geöffnet sein. Wir wünschen allen Tibethaus-Freunden ruhige Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Programm

1. MBSR - Vertiefung der Übungspraxis
    Donnerstag 21. Dezember
    Kursleitung | Christian Stocker

Die monatlichen Vertiefungsabende beider Kursleiter stehen allen Menschen offen, die bereits einen 8-wöchigen MBSR-Kurs absolviert haben und die ihre Achtsamkeitspraxis auffrischen oder vertiefen möchten. Inhaltlich orientieren sich die MBSR-Übungsabende an den Übungen des MBSR 8-Wochen-Programms und ergänzen diese um vertiefende und neue Aspekte. Jedes einzelne Treffen ist eigenständig und in sich abgeschlossen.

Christian Stocker, Coach und Dipl. Kommunikationsdesigner (FH). MBSR- und MBCL-Lehrer, Leitung des Bereichs Persönlichkeit und Gesellschaft.

Zusatzinfo | Um sofortige Anmeldung wird gebeten.

Zeit | 18.30 bis 21 Uhr
Kosten | Mitglieder 20 Euro | Nichtmitglieder 25 Euro

Avalokiteshvara © Elke Hessel

2. Schnuppertag Nyung Neh Fastenretreat am Jahresende
    Mittwoch, 27. Dezember
    Leitung | Robert Jandaka

Ein Nyung Neh ist eine besonders kraftvolle und inspirierende Praxis zur Reinigung und Entwicklung von Mitgefühl, die sich auf den Tausendarmigen Avalokiteshvara bezieht. An diesem Schnuppertag werden die Teilnehmer behutsam mit der Praxis vertraut gemacht.

Teilnahmevoraussetzung: Buddhistische Zufluchtnahme, Meditationserfahrung, psychische und physische Stabilität. Weitere Details finden sich auf der Homepage.

Bitte umgehend anmelden im Tibethaus-Büro, da der Kurs sonst nicht stattfinden kann. Er liegt bisher knapp unter der vorgeschriebenen Teilnehmerzahl.

Zeit | 10 bis 17 Uhr
Kosten | Mitglieder 25 Euro | Nichtmitglieder 35 Euro zzgl. Übernachtung
Ort | BERGHOF | SPESSART

3. Nyung Neh Fastenretreat am Jahresende
    Mittwoch, 27. bis Samstag, 30. Dezember 2017
    Leitung | Robert Jandaka

Das Retreat zum Nyung Neh hat folgenden Ablauf: vorabendliche Einführung in die Praxis, an beiden Praxistagen je vier Meditationssitzungen, am letzten Tag ein gemeinsames Frühstück (Fastenbrechen).

Teilnahmevoraussetzung, siehe oben.

Bitte umgehend anmelden im Tibethaus-Büro, da der Kurs sonst nicht stattfinden kann. Er liegt bisher knapp unter der vorgeschriebenen Teilnehmerzahl.

Zeit | Mittwoch 19 Uhr bis Samstag 10 Uhr
Kosten | Mitglieder 75 Euro | Nichtmitglieder 95 Euro zzgl. Übernachtung und Verpflegung
Ort | BERGHOF | SPESSART

4. SEE Learning inklusive CBCT® Social Emotional and Ethical Learning
    (soziales, emotionales und ethisches Lernen)
    Dienstag 2. bis Sonntag 7. Januar 2108
    Grundkurs kompakt | Prof. Dr. Geshe Lobsang Tenzin Negi,
    Dr. Corina Aguilar-Raab u. a.

Der Kompaktkurs besteht aus zwei Teilen: Im ersten wird das von Prof. Dr. Negi an der Emory Universität entwickelte „Cognitively-Based Compassion Training“ – CBCT® (Selbsterfahrung &
- reflexion) zur Entwicklung von Mitgefühl geübt. Im zweiten wird das Curriculum zur mitgefühlsbasierten Ethik SEE Learning im Bildungssystem vorgestellt und mithilfe verschiedener didaktischer Methoden vertieft.

Der erste Teil (A) ist für jeden Interessierten offen und kann separat gebucht werden.
Zeit | Teil A (Fokus auf CBCT®) Beginn Dienstag 10 Uhr, Ende Donnerstag ca. 17 Uhr
Kosten | Mitglieder 280 Euro | Nichtmitglieder 380 Euro | Ermäßigung für Studenten

Der zweite Teil (B) ist nur für Lehrer/innen, Rektoren/innen und Pädagogen gedacht.
Voraussetzung sind ein persönliches Vorgespräch und die Teilnahme an Teil A.
Zeit | Teil B (Fokus auf SEE Learning) Beginn Donnerstagabend, Ende Sonntagmittag 13 Uhr
Kosten | Mitglieder 200 Euro | Nichtmitglieder 300 Euro
Eine Kostenübernahme ist nach Rücksprache möglich.
Bitte umgehend anmelden. Übersetzung aus dem Englischen.

Der Kurs ist als Weiterbildungsmaßnahme beim Land Hessen anerkannt.

Prof. Dr. Geshe Lobsang Tenzin Negi, Direktor der Emory-Tibet-Partnership sowie des Drepung Loseling Monastery (Atlanta), Professor der Religionswissenschaften (Emory Universität).

Dr. Corina Aguilar-Raab, Dipl.-Psychologin, Yoga-Lehrerin und Hospizbegleiterin. Dharma-Tutorin, Leitung des Bereichs Buddhismus.

© privat

5. Kinderkurs: Gefühle verstehen – „Innerlich stark sein!“
    Montag 8. bis Freitag 12. Januar 2018
    Leitung | Tenzin Peljor und Nicole Haubitz

Kompaktkurs Emotionale Intelligenz für Kinder
Gefühle wie Sauersein und Mitgefühl kennt jeder. Diese Gefühle können unterschiedlich wirken und Energien blockieren oder freisetzen. Darum fühlt sich jeder manchmal hilflos und ein andermal voller Kraft und Mut. Wir wollen erforschen, welche Gefühle es gibt, welche uns stärken oder schwächen, und wie wir mit unterschiedlichen Situationen mutig umgehen können. Wir erlernen, wie wir die Gefühle, die uns stark und mutig machen, wie einen Muskel trainieren können.
  
„Innerlich stark sein!“ ist ein Trainingsprogramm, das in neun Einheiten (Modulen) von Montag bis Freitag in kompakter Form stattfinden wird. Altersgruppe: 8 – 11 Jahre, Teilnehmerzahl: min. 8 bis max. 12 Kinder. Unter bestimmten Umständen ist eine Kostenübernahme möglich. Bitte umgehend bei uns im Büro melden!
  
Interview zum Kurs Achtsamkeit und emotionale Intelligenz für Kinder für alle, sich über diesen Kurs informieren möchten:
 
achtsamkeit-kinder.de/Interview-Achtsamkeit_Kinder-Emotionale_Intelligenz.html
 
 
Gelong Tenzin Peljor
studiert und praktiziert Buddhismus seit 1996, wurde 2006 von S. H. Dalai Lama ordiniert. Teilnahme am Masters-Programm im Lama Tsongkhapa-Institut, Italien. Tätigkeiten als Spiel- und Theaterpädagoge, Einzelfall- und Familienhelfer, in der Drogen- und Suchprävention und als Hauslehrer. Mehr Informationen zum Kurs: www.achtsamkeit-kinder.de

 
Nicole Haubitz
, M.Sc.Psych., Dipl.Betriebsw., Kinder- & Jugendlichenpsychotherapeutin i.A. (VT), Yogatherapeutin und Kinderyogalehrerin, Achtsamkeits- & Meditationstrainerin Kinder & Erwachsene

Zusatzinfo | Anmeldung bitte bis 20. Dezember 2017. Der Kurs kann nur als ganzes besucht werden.

Zeit | Mo - Do 11 - 15:30 Uhr, Fr 11 - 14 (endet mit gemeinsamen Mittagessen)
Kosten | Mitglieder 210 Euro | Nichtmitglieder 250 Euro | Kostenübernahme kann unter bestimmten Voraussetzungen gewährt werden.

6. Liebende Güte – Metta
    Inneren Frieden finden und ein gutes Herz entwickeln

    Samstag 13. und Sonntag 14. Januar 2018
    Praxisorientierte Veranstaltungsreihe mit Tenzin Peljor

Der deutsche Mönch und langjährige Studienprogrammleiter Tenzin Peljor legt auf gewohnt kompetente und lebendige Weise verschiedene Aspekte und Methoden aus dem Buddhismus zur meditativen Schulung und inneren Entwicklung dar. Jedes Wochenende steht mit einem eigenständigen Thema für sich.

Durch die Übungen zur Entwicklung liebender Güte lernen wir zunächst, uns selbst liebevoll anzunehmen, uns Wohlwollen und Liebe entgegen zu bringen. Ausgehend von einer tieferen Selbstakzeptanz weiten wir in einem zweiten Schritt unseren Fokus und beziehen Freunde, Fremde und Feinde mehr und mehr mit ein. Dies hilft uns, Konflikte zu lösen, die aus einem Mangel an Selbstakzeptanz entstehen sowie heilsame, erfüllte Beziehungen zu den Wesen, die uns umgeben, zu entfalten. Als Resultat wird Glück und Freude in uns zunehmen und wir werden unser Leben als reicher und erfüllter wahrnehmen. An diesem Wochenende werden die Grundlagen und Methoden der Metta Meditation dargelegt und geübt.

Zeit │Samstag 10 bis 18 Uhr │ Sonntag 9.30 bis 13 Uhr
Kosten │ Mitglieder 75 Euro │ Nichtmitglieder 110 Euro

Vormerken

Do. 18.1.  Mit Yoga den Tag beginnen, Hatha-Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene
Kursleitung | Heike d’Oleire
Do. 18.1.  Gedanken verloren – Unthinking: Vom Analysten, der ging, um die Welt mit dem Herzen zu sehen  | Ein Abend mit Fotografien und Texten aus Südostasien von Christof Jauernig
Fr. 19.1.  Infoabend zum Basiskurs Traditionelle Tibetische Medizin (TTM) | Leitung | Prof. Dr. Klaus Jork
Sa. 20.1.  Tibetischunterricht für tibetische Kinder | Leitung | Puntsok Tsering Duechung

 

Das neue buddhistische Grundlagenstudienprogramm hat begonnen, Anmeldung ist im ersten Jahr noch nachträglich möglich.

Schauen Sie auch auf unsere Homepage für weitere Details: www.tibethaus.com

 

 

 

„Ein Haus für das Kulturerbe Tibets“
Wir haben es endlich gefunden!!

Unsere Homepage zum neuen Tibethaus und dem Umbau:

http://www.dasneuetibethaus.com/

Werden Sie Teil des neuen Tibethauses! Bitte unterstützen Sie uns durch eine Spende!

Spendenkonto:   

Tibethaus Kulturstiftung
GLS Gemeinschaftsbank eG
44774 Bochum
BIC:  GENODEM1GLS
IBAN: DE64430609671194023300
Zweck: das neue Tibethaus

Zitat der Woche:

Alles fließt. (Panta rhei.)"
Heraklit von Ephesus (ca 550 – ca 480),
griech. Philosoph



 

 

Wir sind eine Nonprofit Organisation und suchen immer motivierte Ehrenamtliche für kleine und große regelmäßige und besondere Aufgaben!! Wer Interesse hat, melde sich bitte unter: info(at)tibethaus(dot)com